Sternbild Stier: die Eskapaden des Zeus

Nachdem ich in den letzten Monaten die großen Geschichten von Perseus & Andromeda sowie dem Sternbild Orion mitsamt dessen Gilgamesch Deutung erzählt habe, backe ich jetzt wieder etwas kleinere Brötchen. Diesmal geht es um das Sternbild des Stiers (Taurus). Es ist gleich beim Sternbild des Orion angesiedelt, wobei der Eindruck entsteht, dass der Stier den Jäger angreift. Hier gehe ich kurz im Kapitel „Herkunft und Mythologie“ ein.

Die Sterne zum Sternbild Stier bilden nicht den gesamten Körper ab. Vielmehr zeigen die Illustrationen den mächtigen Kopf mitsamt Hörnern auf den Schultern:

Der folgende Film zeigt das Sternbild im Jahresverlauf zu Mitternacht am Himmel. Wie man sieht, ist der Stier nicht das gesamte Jahr am Nachthimmel zu sehen:

Es gibt auch einen Stier in den 12 Tierkreiszeichen (Sternzeichen). Man muss aber zwischen Sternbild und Tierkreiszeichen unterscheiden. Während vor etlichen tausend Jahren beides gleichbedeutend war, haben Sternbild und Tierkreiszeichen heutzutage hinsichtlich ihrer Bedeutung und Himmelspositions nicht miteinander zu tun. Siehe dazu meinen Blogartikel „Von Sternbildern, Tierkreiszeichen und Asterismen“.

Vollständigen Artikel lesen