Mondsichel, Sternhaufen, Pilz, Doppelstern und eine ISS, die partout nicht fotografiert werden will – Meine astronomische Beobachtung vom Abend des 12.10.18

Der Oktober bietet uns derzeit einen schönen Spätsommer mit wolkenlosen Nächten. Also stellte ich mein Teleskop hinaus ließ auf mich zukommen, was ich heute beobachten würde.

Schmale Mondsichel

Heute zeigt sich die schmale Sichel des Mondes am frühen Abendhimmel. Gestern gab es die erste Abendsichtbarkeit nach dem Neumond vom 9. Oktober

Vollständigen Artikel lesen

Soyuz Start Failure / Fehlgeschlagener Sojus Start – Update Spacecraft Mission News (English, German) – 11.10.18

ISS Soyuz Start Failure /
Fehlgeschlagener Sojus Start zur ISS

Fehlgeschlagener „Sojus“-Start: Notfall in 70 Kilometer Höhe – SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft

Bei Start der Mission „Sojus MS-10“ ist es zu einem schweren technischen Problem gekommen. Die Crew hat überlebt. Für die bemannte Raumfahrt ist die Notlandung ein herber Rückschlag.

Read more… https://ift.tt/2OhojeI

via SPIEGEL ONLINE – October 11, 2018 at 02:49PM

Soyuz Rocket Launch Failure Forces Emergency Landing for US-Russian Space Station Crew

A Russian Soyuz rocket carrying a new U.S.-Russian crew to the International Space Station failed during its ascent Thursday (Oct. 11), sending its crew capsule falling back toward Earth in a ballistic re-entry, NASA officials said. A search-and-rescue team has reached the landing site, both crewmembers are in good condition and have left the Soyuz capsule as of 6:10 a.m. EDT, NASA spokesperson Brandi Dean said during live television commentary. Russian space agency Roscosmos has released photographs of both astronauts being checked over after their abrupt landing.

Read more… https://ift.tt/2PnuKcK

via Space.com https://www.space.com- October 11, 2018 at 11:15AM

Soyuz-Crew übersteht Notlandung nach Raketen-Fehlstart unbeschadet

Read more… https://ift.tt/2ORBHpj

via Abenteuer Astronomie https://ift.tt/2MdIuV3 October 11, 2018 at 05:42PM

Crew in Good Condition After Booster Failure

Read more… https://ift.tt/2IUbGRb

via Space Station https://ift.tt/2wMtckx October 11, 2018 at 02:14PM

Statement on Soyuz MS-10 Launch Abort

Read more… https://ift.tt/2Ee0KPy

via Space Station https://ift.tt/2wMtckx October 11, 2018 at 01:14PM

NASA Administrator Promises Investigation into Astronauts‘ Emergency Landing After Soyuz Failure

Read more… https://ift.tt/2QJlPCS

via Space.com https://www.space.com- October 11, 2018 at 01:59PM

Here’s What Today’s Soyuz Launch Failure Means for Space Station Astronauts

Read more… https://ift.tt/2QIT211

via Space.com – October 11, 2018 at 03:52PM

Sojus-Rakete: Fehlstart bringt russische Raumfahrt ins Wanken – WELT

Read more… https://ift.tt/2QKMsr2

via DIE WELT – October 11, 2018 at 03:59PM

ISS: Sojus-Start zur ISS endet mit Notlandung

Read more… https://ift.tt/2IRkN4T

via astronews.com https://ift.tt/2Nsqawi October 11, 2018 at 02:43PM

Rescued Soyuz Crew is landing in Baikonur / Gerettete Sojus Besatzung landet in Baikonur

Video from live coverage (starting at 1:14 hours) / Video der Liveübertragung (Start ab 1Std 14 Min.)

 

Read full newspaper / Gesamte Ausgabe lesen

ISS-Trails, Startrail und Zeitraffer vom 27.09.18 & 07.10.18

Zur Zeit ist wieder die ISS am abendlichen Himmel zu bewundern. Ich nutzte am 27. September und 7. Oktober den wolkenfreien Himmel, um die Raumstation als Lichtstrich am Himmel zu fotografieren:

ISS Trail vom 27.09.18 (20 Sek. Integrationszeit, ISO 320)

Die ISS Spur vom 7. Oktober ist leider nur schwach zu sehen. Daher müsste das Bild durch anklicken ggf. vergrößert werden:

ISS Trail vom 07.10.18 (15 Sek. Integrationszeit, ISO 500)

Startrail und Zeitraffer vom 27. September

Am 27. September ließ ich die Kamera nachts draußen und ließ sie 950  Bilder im Zeitraum von ca. 21:13 bis morgens ca. 6:30 Uhr erstellen. Herausgekommen sind:

1. Startrail Bild mit nahezu einem Vollmond

Startrail mit nahezu Vollmond (27.09.18 – 28.09.18)

2. Film, in dem sich das Startrail Bild langsam aufbaut

Startrail Film 2018.09.27

3. Zeitrafferfilm zum besagten Zeitraum. Hier ist nach Mitternacht sehr schön das Wintersternbild Orion zu sehen.

Zeitraffer 27.09.18

Spacecraft Mission News (English, German) – 04.10.18

Front Page / Titelseite

Hayabusa 2 – Mascot Lander – Asteroid Ryugu

MASCOT landet auf Asteroid Ryugu

Endlich ist es so weit! Die Mission der japanischen Raumsonde Hayabusa 2 erreicht morgen (am 3. Oktober 2018) einen ihrer Höhepunkte. Ende Juni ist die Sonde beim Asteroid Ryugu angekommen. Im August hat Hayabusa 2 die ersten Nahaufnahmen der Asteroidenoberfläche aus der Umlaufbahn gemacht. Und nun wird die mitgebrachte deutsch-französische Landeeinheit MASCOT abgesetzt.

Read more… https://ift.tt/2NgiIQo

via Astrodicticum Simplex https://ift.tt/2pEuSJT October 2, 2018 at 09:31AM

MASCOT landete sicher auf dem Asteroiden Ryugu

Der Asteroid Ryugu hat in 300 Millionen Kilometern Entfernung von der Erde einen neuen Bewohner:  Lander MASCOT wurde am 3. Oktober 2018 auf dem Asteroiden abgesetzt und nahm seine Arbeit auf. Um 3.58 Uhr Mitteleuropäischer Zeit wurde das Landegerät erfolgreich von der japanischen Raumsonde Hayabusa2 getrennt. Damit beginnen für das internationale Team aus Ingenieuren und Wissenschaftler die 16 Stunden, in denen der Lander mit Messungen auf der Asteroidenoberfläche beginnt.

Read more… https://ift.tt/2Ou5PHs

via DLR Portal – October 3, 2018 at 08:26AM

Live-Blog zur Landung von MASCOT auf Ryugu

Read more… https://ift.tt/2NjCR8e

via Skyweek Zwei Punkt Null https://ift.tt/2Nw0izr October 3, 2018 at 01:45AM

Mascot: Landung geglückt

Der wohl heikelste Teil der Hayabusa2-Mission ist anscheinend geglückt. Der Lander Mascot hat die Oberfläche des Asteroiden Ryugu erreicht.

Read more… https://ift.tt/2RiAUMG

via Wissenschaft – October 3, 2018 at 10:53AM

Abstieg ins Unbekannte: MASCOT im finalen Countdown vor Asteroidenlandung

Läuft alles nach Plan, ist es am 3. Oktober 2018 soweit: Am frühen Morgen, um 03:58:15 MESZ, wird der Asteroidenlander MASCOT von der Raumsonde Hayabusa2 abgetrennt und einige Minuten später auf der Oberfläche von Ryugu aufsetzen.

Read more… https://ift.tt/2NhLfVO

via DLR Portal – News-Archiv Raumfahrt https://ift.tt/2MixW72 October 1, 2018 at 11:36AM

Raumsonde Hayabusa2: Anflug für deutschen Asteroidenlander Mascot hat begonnen

In der Nacht zum Mittwoch soll der deutsche Lander Mascot auf dem Asteroiden Ryugu aufsetzen. Hayabusa2 hat bereits mit dem dafür nötigen Manöver begonnen.

Read more… https://ift.tt/2Qs6ZAz

via heise online – October 2, 2018 at 03:06PM

Tiny German Spacecraft Poised for Hopping Landing on Asteroid Ryugu

A tiny German asteroid lander is expected to touch down on its target late Tuesday, Oct. 2 (EDT). The craft is on a quest to send back data about the mysterious Ryugu’s surface, whose precise composition continues to elude investigators more than three months after the Japanese Hayabusa2, which will deliver MASCOT to the surface, arrived at the space rock.

Read more… https://ift.tt/2Rjj4ZO

via Space.com https://www.space.com- October 2, 2018 at 04:01PM

Japanese Probe Drops Hopping, Shoebox-Sized Lander on Asteroid Ryugu

Two tiny, hopping robots now have a companion on the surface of the big asteroid Ryugu.

Read more… https://ift.tt/2QrOyM3

via Space.com https://www.space.com- October 3, 2018 at 06:18AM

ESA & Japan: BepiColombo Mission to Mercury / Merkur

ESA Science & Technology: BepiColombo’s journey to Mercury

This animation is based on a launch date of 5 October, marking the start of the launch window in October 2018. It illustrates the gravity assist flybys that the spacecraft will make at Earth, Venus and Mercury before arriving at Mercury in December 2025.

Read more… https://ift.tt/2CcCFah

via ESA Science & Technology: Home page – October 1, 2018 at 12:51PM

ESA Science & Technology: Mission Operations – Getting to Mercury

The Mercury Planetary Orbiter (MPO) is ESA’s scientific contribution to the mission. The Institute of Space and Astronautical Science (ISAS) at the Japan Aerospace Exploration Agency (JAXA), is providing the other science spacecraft, the Mercury Magnetospheric Orbiter (MMO). ESA is also building the Mercury Transfer Module (MTM), which will carry the two orbiters to their destination, and the MMO Sunshield and Interface Structure (MOSIF), which provides thermal protection and the mechanical and electrical interfaces for the MMO.

Read more… https://ift.tt/2E2C3RY

via ESA Science & Technology: Home page – October 1, 2018 at 12:51PM

JAXA | „BepiColombo“ Launch Schedule Change

Though Ariane 5 launch with BepiColombo mission explorers aboard was originally scheduled for 10:45 p.m., October 18, (local time in French Guinea) 2018, due to schedule adjustments the launch has moved later as follows:

Read more… https://ift.tt/2NcTYZC

via JAXA | Japan Aerospace Exploration Agency – October 1, 2018 at 12:52PM

Raumfahrt: Wie „BepiColombo“ den Merkur erforschen soll

Die europäisch-japanische Mission „BepiColombo“ macht sich auf den Weg zum Merkur. Wir erklären Aufgabe und Zeitplan – und was sich die Wissenschaftler von dem Projekt erwarten.

Read more… https://ift.tt/2zJ4vbw

via Frankfurter Rundschau – October 1, 2018 at 01:19PM

Read full newspaper / Gesamte Ausgabe lesen

Spacecraft Mission News (English, German) – 27.09.18

Front Page / Titelseite

Hayabusa2 deployment of two rovers on Ryugu Asteroid

Sonde Hayabusa2 setzt zwei Rover auf Asteoriden Ryugu ab

Englisch articles in the 2nd half of this section

DLR – Blogs – Alle Blogeinträge

Nach knapp 4 Jahren im All wird der deutsch-französische Asteroidenlander MASCOT von der japanischen Muttersonde Hayabusa2 abgetrennt und beginnt im freien Fall zur Oberfläche des Asteroiden Ryugu seine wissenschaftliche Mission. Die Separation, angetrieben durch einen kleinen Mechanismus, ist ein Schlüsselmoment von dem vieles abhängt. Einmal ausgelöst, entsteht eine mechanisch gekoppelte Kettenreaktion die die Mission unwiderruflich einleitet. Dies ist der Moment des „Point-of-no-Return“. Funktionsweise des Mechanismus und mögliche Risiken bei der Separation werden hier kurz erläutert.

Read more… https://ift.tt/2xCNcGz

via DLR Blogs https://www.dlr.de- September 21, 2018 at 09:15AM

Sonde Hayabusa2: Erste Lander auf dem Weg zum Asteroiden

Hayabusa2 untersucht den Asteroiden Ryugu nicht nur aus der Ferne, sondern hat auch drei Lander mitgebracht. Die ersten beiden sollen nun landen.

Read more… https://ift.tt/2QMkRq9

via heise online https://www.heise.de- September 21, 2018 at 09:06AM

Sonde Hayabusa2: Lander senden erste Bilder von Asteroidenoberfläche

Zwei japanische Landeroboter sind auf dem Asteroiden Ryugu gelandet und senden Bilder. Mindestens einer hat auch bereits den Standort gewechselt.

Read more… https://ift.tt/2I8QDcU

via heise online – September 24, 2018 at 02:20PM

A Japanese Probe Is About to Drop Two Hopping Robots Onto Asteroid Ryugu

A Japanese asteroid-sampling probe is about to get up close and personal with its target space rock. The Hayabusa2 spacecraft will drop two tiny rovers onto the asteroid Ryugu this week, possibly as early as Thursday (Sept. 20), if all goes according to plan.

Read more… https://ift.tt/2xqvxmf

via Space.com https://www.space.com- September 20, 2018 at 01:16AM

MINERVA-Ⅱ1 Schedule for deployment operation | Topics

The mission operation to deploy the MINERVA-Ⅱ1 rovers will be conducted from September 19 – 21. On September 19, activities will focus on preparation for the spacecraft to descend towards asteroid Ryugu and on September 20, the actual descent will begin. The scheduled deployment of the MINERVA-Ⅱ1 rovers is on September 21.

Read more… https://ift.tt/2QO7PIz

via JAXA Hayabusa2 project https://ift.tt/2xGLcNy September 21, 2018 at 09:12AM

The small exploration rovers, MINERVA-II1 | Topics

The MINERVA-II (standing for the “MIcro Nano Experimental Robot Vehicle for Asteroid, the second generation”) are a successor to the exploration rover, MINERVA, that was installed with the first Hayabusa mission to asteroid Itokawa.

Read more… https://ift.tt/2QO7Tbh

via JAXA Hayabusa2 project https://ift.tt/2xGLcNy September 21, 2018 at 09:12AM

Navigation Images from the #MINERVA-Ⅱ1 deployment operation (Real time delivery)

https://t.co/zMi3EA5VAq UTC 2018-09-20 03:36 >> UTC 2018-09-20 22:19 — JAXA/j. Roger –… https://t.co/NmBosbzlPM

Read more… https://twitter.com/landru79/status/1042904174906753024

via Twitter https://twitter.com- September 21, 2018 at 09:13AM

The spacecraft shadow and opposition effect

The first operation rehearsal for the first touchdown of Hayabusa2 was performed from September 10 – 12. The spacecraft reached an altitude of about 600 m from the surface of Ryugu and then began to ascend once again. During the operation, the images taken for navigation purposes with the Optical Navigation Camera Wide angle (ONC-W1) were released in real time. The last image captured is shown in Figure 1. This photograph was taken on September 12 at around 12:40 JST at an altitude of 635m from the surface of Ryugu.

Read more… https://ift.tt/2xHqeOy

via JAXA Hayabusa2 project – September 21, 2018 at 09:14AM

They Made It! Japan’s Two Hopping Rovers Successfully Land on Asteroid Ryugu

The suspense is over: Two tiny hopping robots have successfully landed on an asteroid called Ryugu — and they’ve even sent back some wild postcards from their new home.

Read more… https://ift.tt/2xrd8G3

via Space.com https://www.space.com- September 22, 2018 at 03:32PM

Japan’s Hayabusa 2 mission lands on target asteroid

After months of hovering around its target, Japan’s Hayabusa 2 mission has made contact. Two of the host spacecraft’s landers (ROVER-1A and 1B) have touched down on the surface of the asteroid 162173 Ryugu and have already been hopping around as they take photos (like the one above) and gauge the space rock’s temperature. As far as the mission has come, though, it’s really just the start.

Read more… https://ift.tt/2I6Fvx9

via Engadget https://ift.tt/2OImhAI September 23, 2018 at 08:02PM

Hayabusa-2: Incredible images taken from asteroid Ryugu after Japanese spacecraft lands on 1km-wide space rock

Read more… https://ift.tt/2QSmT8g

via mirror https://ift.tt/2zpbp5e September 23, 2018 at 08:03PM

Read full newspaper / Gesamte Ausgabe lesen

Astronomie ohne Teleskop: Vorschau für Oktober 2018

In dieser Blogartikelserie gebe ich eine Vorschau von astronomischen Ereignissen und Konstellationen, die ohne Teleskop betrachtet werden können. D.h. es werden nur das bloße Auge oder ein Fernglas benötigt.

Zu beachten:

Am 28. Oktober findet die Umstellung von der mitteleuropäischen Sommerzeit (MESZ) auf die Normalzeit (MEZ) statt. Um Missverständnisse zu vermeiden, gebe ich für diesen Monat zu den Uhrzeiten die jeweils geltende Zeitregelung an.

Verlinkung innerhalb dieser Serie:

Vollständigen Artikel lesen

Spacecraft Mission News (English, German) – 20.09.18

Front Page / Titelseite

No Signal from Mars Rover Opportunity

NASA Starts 45-Day Clock to Contact Mars Rover Opportunity as Dust Storm Wanes

The planet-enveloping dust storm on Mars has settled enough for NASA to start a 45-day active-listening period in which the agency hopes to make contact with the rover Opportunity after three months of silence, NASA announced yesterday (Sept. 11).

Read more… https://ift.tt/2CNan6Y

via Space.com https://www.space.com- September 12, 2018 at 06:48PM

The clock is now officially ticking on NASA’s sleeping Opportunity rover

Even if you aren’t particularly interested in space or science news you’ve probably heard about the plight of NASA’s Opportunity rover. The plucky robot, which has far outlived its initial mission and has been conducting “bonus” science work for over a decade since, was swallowed up by a massive dust storm on Mars, cutting off sunlight and causing it to lose power due to lack of solar energy for its batteries.

Read more… https://ift.tt/2xcLhcx

via BGR https://bgr.com- September 15, 2018 at 08:51PM

A new listening plan for Mars Opportunity rover

No signal from Opportunity has been heard since Sol 5111 (June 10, 2018), though NASA has approved a strategy for listening for the rover through January of 2019.

Read more… https://ift.tt/2NScrim

via Mars Daily – September 19, 2018 at 05:10AM

ISS hole follow-up / ISS Leck, wie geht es weiter

Russian Conspiracy Mongering In Space

A growing number of Russian publications have been putting forth an absurd new theory–that a NASA astronaut deliberately caused the leak on board the station in order to force the evacuation of a sick crew member

Read more… https://ift.tt/2MoOCdo

via NASA Watch http://nasawatch.com/- September 12, 2018 at 06:09PM

Russian Space Agency to NASA: Investigation Into Space Station Leak Is Under Way

Two weeks after astronauts and cosmonauts repaired an air leak at the International Space Station, investigators are still trying to figure out how the tiny hole got there.

Read more… https://ift.tt/2xcj9VZ

via Space.com https://www.space.com- September 13, 2018 at 08:12PM

Space Station Commander: It’s ‚Absolutely a Shame‘ to Suggest Astronauts Caused Air Leak

The leader of the current mission aboard the International Space Station (ISS) is hitting back against the suggestion that he or one of his crewmates might have caused the orbiting lab’s recent air leak.

Read more… https://ift.tt/2ObM8R5

via Space.com https://www.space.com- September 12, 2018 at 11:18PM

Loch in der ISS: Die Raumstation, das Leck und ein böser Verdacht

Das Loch in der internationalen Raumstation war schnell abgedichtet – aber wie es entstand, bleibt ungeklärt. Bohrte es ein gestresster Astronaut? Den ungeheuerlichen Verdacht hat eine russische Zeitung in Umlauf gebracht.

Read more… https://ift.tt/2xkyZyb

via SPIEGEL ONLINE – Nachrichten http://www.spiegel.de- September 13, 2018 at 04:50PM

Raumfahrt: Zoff im All um zwei Millimeter

Ende August haben die Astronauten der Internationalen Raumstation ISS ein winziges Loch in einem Modul entdeckt. Eine Untersuchungskommission der russischen Weltraumbehörde verdächtigt die US-Astronauten, das Loch absichtlich gebohrt zu haben, um eine vorzeitige Rückkehr eines erkrankten Kollegen zu erzwingen. Der ISS-Kommandant Feustel schließt eine Verwicklung von Besatzungsmitgliedern aus. Derlei Mutmaßungen seien „beschämend“

Read more… https://ift.tt/2MrKAkq

via sueddeutsche.de https://ift.tt/2MuYv9v September 13, 2018 at 05:10PM

40 Jahre Deutsche Im Weltraum –   Sonderausstellung im Deutschen Technikmuseum in Berlin

Es ist jetzt 40 Jahre her, dass am sowjetischen Weltraumbahnhof Baikonur eine Rakete abhob und den ersten Deutschen ins All brachte: den DDR-Kosmonauten Sigmund Jähn. seit Juni ist mit Alexander Gerst der nunmehr elfte Deutsche im All unterwegs. Grund genug für das Deutsche Technikmuseum, der hiesigen Raumfahrt eine Sonderausstellung zu widmen.

Read more…

Vollständigen Artikel lesen

Spacecraft Mission News (English, German) – 13.09.18

Front Page / Titelseite

Raumsonde Hayabusa-2:
Einem Asteroiden hautnah – Anflug abgebrochen

Der dichte Anflug bis auf 30 Meter der japanischen Raumsonde Hayabusa-2 an den Asteroiden Ryugu am 12. September 2018 wurde abgebrochen, da der Laser-Höhenmesser nicht richtig funktionierte. Die extrem enge Annäherung war als Übungsflug für das geplante Absetzen von Landesonden und der späteren Entnahme von Bodenproben geplant.

Der dichte Anflug bis auf 30 Meter der japanischen Raumsonde Hayabusa-2 an den Asteroiden Ryugu am 12. September 2018 wurde abgebrochen, da der Laser-Höhenmesser nicht richtig funktionierte. Die extrem enge Annäherung war als Übungsflug für das geplante Absetzen von Landesonden und der späteren Entnahme von Bodenproben geplant.

Read more… 

via Astronomie Heute RSS-Feed https://ift.tt/2MjZEAp September 11, 2018 at 03:31PM

Hayabusa2: Landestellen auf Ryugu stehen fest

Am 3. Oktober 2018 soll es soweit sein: Der kleine Lander MASCOT wird auf dem Asteroiden Ryugu aufsetzen – und zwar in einer Region, die bislang lediglich MA-9 heißt. Sie wurde aus zehn potentiellen Landestellen ausgewählt und gehörte von Anfang an zu den Favoriten der Wissenschaftler. Sie dürfte dem Lander und alle Instrumenten gute Bedingungen bieten.

Read more…

via astronews.com – der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt – September 6, 2018 at 08:57AM

Landestellen auf Ryugu stehen fest

Die Lande- und Aufsetz-Stellen auf Ryugu sind ausgewählt und die Termine der kommenden kritischen Manöver auch: In der Karte und auf den Ansichten des Asteroiden – der übrigens „Dschugu“ ausgesprochen wird, mit „sch“ wie in „journal“ und ohne Betonung einer der Silben:

Read more… 

via Skyweek Zwei Punkt Null – September 6, 2018 at 08:58AM

Ryugu: Ein Asteroid mit Ecken, Kanten – und großen Felsbrocken

Je näher die japanische Hayabusa2-Sonde dem Asteroiden Ryugu kommt, desto mehr Details werden für die Planetenforscher sichtbar: Aus nur noch sechs Kilometern Entfernung nahm die Teleobjektivkamera an Bord der Raumsonde am 20. Juli 2018 die Asteroidenoberfläche mit dem größten Krater des Himmelskörpers auf.

Read more… 

via DLR Portal – September 6, 2018 at 08:58AM

Ryugu – Erste Proben gehen auch an deutsche Forscher

Auch ein Team deutscher Geowissenschaftler wird zu den ersten Forschern gehören, die Proben des Asteroiden Ryugu untersuchen dürfen. Dieser wird zurzeit von der japanischen Raumsonde Hayabusa2 umflogen, die im Laufe des nächsten Jahres Bodenproben des Asteroiden gewinnen wird. Ursprünglich sollten die ersten Untersuchungen allein japanischen Wissenschaftlern vorbehalten bleiben.

Read more… 

Parker Solar Probe on Historic Journey to Touch Sun

Hours before the rise of the very star it will study, NASA’s Parker Solar Probe launched from Florida Sunday to begin its journey to the Sun, where it will undertake a landmark mission. The spacecraft will transmit its first science observations in December, beginning a revolution in our understanding of the star that makes life on Earth possible.

Read more… https://ift.tt/2Mmhu9Y

via NASA – September 6, 2018 at 08:55AM

Ryugu: Erste Proben gehen auch an deutsche Forscher

Auch ein Team deutscher Geowissenschaftler wird zu den ersten Forschern gehören, die Proben des Asteroiden Ryugu untersuchen dürfen. Dieser wird zurzeit von der japanischen Raumsonde Hayabusa2 umflogen, die im Laufe des nächsten Jahres Bodenproben des Asteroiden gewinnen wird. Ursprünglich sollten die ersten Untersuchungen allein japanischen Wissenschaftlern vorbehalten bleiben.

Read more… 

via astronews.com http://www.astronews.com- September 5, 2018 at 06:57P

arker Solar Probe Mission • Die Sonne zum Greifen nah •
Live im Hörsaal | Volker Bothmer

 

 

OSIRIS-REx: Erster Blick auf Bennu

Auch die zweite Sonde, die in diesem Jahr einem Asteroiden einen Besuch abstatten soll, hat ihr Ziel inzwischen im Blick: Die NASA-Sonde OSIRIS-REx konnte den Asteroiden Bennu am 17. August aus einer Entfernung von 2,2 Millionen Kilometern fotografieren. Sie wird den Asteroiden Anfang Dezember erreichen und soll im Jahr 2020 eine Bodenprobe nehmen.

Read more… 

via astronews.com – der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt – September 6, 2018 at 09:06AM

BepiColombo to target mid-October launch

Europe’s first mission to Mercury will target the early morning of 19 October for launch, Arianespace and ESA announced today.

Read more…

via European Space Agency – September 6, 2018 at 09:06AM

Das ist Chinas Version von „Hubble“ – Start: 2024

Bisher waren kaum Details über ein großes optisches Weltraumteleskop Chinas bekannt („China plant optisches 2-Meter-Großfeld-Weltraumteleskop“) – aber heute hat …

Read more… 

via Skyweek Zwei Punkt Null – September 6, 2018 at 09:07AM

Read full newspaper / Gesamte Ausgabe lesen

Delay / Verzögerung Spacecraft Mission News (English, German)

English part will follow below.

Leider kann ich nicht wie angekündigt, die Veröffentlichung der Spacecraft Mission News am 6. September wieder fortsetzen. Hintergrund sind technische Probleme bei Verwendung des Kuratierservices, die das Erstellen einer Zeitungsausgabe in vertretbarer Zeit zumindest für mich unmöglich machen. Ich muss jetzt prüfen, ob ich dort weitermachen kann oder ich mir eine Alternative suchen muss.

Unfortunately I can‘t proceed with Spacecraft Mission News on September 6th as planned. Unforeseable problems with online service, I use for curating the newspaper, make it impossible to create an issue w ithin reasonable time. I have to check for a solution or alternative approaches.

Astronomie ohne Teleskop: Vorschau für September 2018

In dieser Blogartikelserie gebe ich eine Vorschau von astronomischen Ereignissen und Konstellationen, die ohne Teleskop betrachtet werden können. D.h. es werden nur das bloße Auge oder ein Fernglas benötigt.

Zu beachten:

Die Zeiten werden in mitteleuropäischer Sommerzeit (MESZ) angegeben.

Verlinkung innerhalb dieser Serie:

Sonnenaufgang und -untergang, Mondsichtbarkeiten

Die Sonnenaufgangs- und untergangszeiten sind für Berlin:

  • 01.09.18: Aufgang: 06:16, Untergang: 19:54
  • 16.09.18: Aufgang: 06:41, Untergang: 19:19
  • 30.09.18: Aufgang: 07:05, Untergang: 18:46

Vollständigen Artikel lesen