Weekly Spacecraft Mission News (English, German) – 23.01.20

Front Page / Titelseite

Title photo: Foto: Paul Zinken/dpa

Patrick Stewart and Space Exploration / Patrick Stewart und seine Meinung zur Weltraumerkundung

Star-Trek-Star Patrick Stewart: Weltall nicht erkunden

Fernsehstar Sir Patrick Stewart hat sich kurz vor Beginn der neuen Star-Trek-Serie eindringlich dagegen ausgesprochen, dass die Menschheit weiter das Weltall erkundet.

read more … https://ift.tt/2TGQSUD

via Süddeutsche.de

Sir Patrick Stewart Explains His ‚Unease‘ About Human Space Exploration

Sir Patrick Stewart explains his concerns with human space exploration at New York Comic Con’s „Star Trek Universe“ panel on Oct. 5, 2019. Story: Patrick Stewart, Billy Dee Williams Highlight a Common Misconception About Space Exploration

read more … https://videos.space.com/m/PrTQzvhH/sir-patrick-stewart-explains-his-unease-about-human-space-exploration?list=9wzCTV4g

via space.com https://videos.space.com

SpaceX Abort Test / SpaceX Test des Rettungssystems

SpaceX’s Crew Dragon abort test was ‚picture-perfect,‘ Elon Musk says

SpaceX’s high-altitude test of its Crew Dragon launch escape system on Sunday morning (Jan. 19) appears to have been a „picture-perfect mission,“ company founder and CEO Elon Musk said.

read more … https://ift.tt/2RFzpcm

via Space.com https://ift.tt/2CqOJ61

SpaceX’s Crew Dragon returns to shore after successful abort test (photos)

SpaceX’s Crew Dragon capsule returned to port Sunday night (Jan. 19), hours after it flawlessly executed a test of its built-in, launch-escape system and splashed down in the Atlantic Ocean.

read more … https://ift.tt/2G9XKBE

via Space.com https://ift.tt/2CqOJ61

SpaceX: Rakete explodiert kurz nach dem Start – Test erfolgreich

Knapp eine Minute nach dem Start in Florida ging eine Rakete von SpaceX über dem Atlantik in Flammen auf – zur Freude von Chef Elon Musk. Die Zerstörung war Teil eines Tests.

read more … https://ift.tt/38kVsvI

via DER SPIEGEL – Nachrichten https://www.spiegel.de/

SpaceX: Erfolgreicher letzter Test vor bemannten Flug zur ISS

Die Raumkapsel von SpaceX hat sich bei einem Test erfolgreich kurz nach dem Start von ihrer Rakete getrennt. Nun dürfte der erste bemannte Flug folgen.

read more … https://ift.tt/2v5NBE1

via heise online News https://www.heise.de/

Perfekter Test des Crew Dragon-Rettungssystems

Der Test des Rettungssystems des neuen bemannten US-Raumschiffes Crew Dragon von SpaceX ist am Sonntag perfekt verlaufen. Dazu wurde die schwere Trägerrakete Falcon 9 um 16.30 Uhr deutscher Zeit mit vollbetankter Erststufe vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral (Florida) gestartet. Nach knapp eineinhalb Minuten, als sich die Rakete […]

read more … https://ift.tt/37axd36

via Gerhard Kowalski https://ift.tt/2TkXF6m

In photos: SpaceX’s amazing Crew Dragon in-flight abort test launch

SpaceX successfully conducted an in-flight abort test of its Crew Dragon crew capsule on Jan. 19 to test the emergency escape system for astronauts. See photos of the test here!

read more … https://ift.tt/2R6ggBo

via Space.com https://ift.tt/2CqOJ61

SpaceX aces Crew Dragon launch abort test, destroys rocket on purpose

SpaceX just took a giant leap in its quest to launch astronauts, successfully showcasing the Crew Dragon capsule’s launch escape system during flight.

read more … https://ift.tt/30AyaPE

via Space.com https://ift.tt/2CqOJ61

read full issue / vollständige ausgabe lesen

Weekly Spacecraft Mission News (English, German) – 16.01.2020

Front Page / Titelseite

The first cookies baked in space are back on Earth!

Following a ride home on a SpaceX Dragon capsule, the first food to be baked in space (a batch of cookies, of course) has landed back on Earth.

read more … https://ift.tt/30iS6qi

via Space.com https://ift.tt/2CqOJ61

A Mars sample-return mission is coming. Scientists want the public to know what to expect.

The first pristine pieces of Mars won’t be coming down to Earth for at least another decade, but the time to start preparing society for the epic arrival is now, scientists say.

read more … https://ift.tt/3a4EHGS

via Space.com https://ift.tt/2CqOJ61

In photos: The amazing spacewalks of Expedition 61

The astronauts of Expedition 61 have tackled some historic spacewalks at the International Space Station, including the first all-woman spacewalk and four of the most challenging spacewalks ever.

read more … https://ift.tt/36RXBP6

via Space.com https://ift.tt/2CqOJ61

Two new satellites will launch this year to track Earth’s rising oceans

A new satellite will provide more detailed information about rising sea levels and other changes in Earth’s oceans. Meet Sentinel-6/Jason-CS.

read more … https://ift.tt/37Y7Hhx

via Space.com https://ift.tt/2CqOJ61

Why SpaceX’s Starlink satellites caught astronomers off guard

Astronomers have had five years to brace for the impact of SpaceX’s Starlink internet-satellite megaconstellation, but the first few batches of the spacecraft still managed to catch the community off guard.

read more … https://ift.tt/2sWf8XU

via Space.com https://ift.tt/2CqOJ61

read full issue / vollständige ausgabe lesen

Weekly Spacecraft Mission News (English, German) – 09.01.20

Front Page / Titelseite

Space Telescope CHEOPS / Weltraum Teleskop CHEOPS

Planetary Society Blog: CHEOPS Exoplanet Mission Launches, ISS Test Flight Goes Awry

Welcome to issue 12 of The Downlink, a planetary exploration news roundup from The Planetary Society! Most of our staff will be on vacation next week, so this will be our last Downlink of the year.!

read more … https://ift.tt/2MeX4P2

via Planetary Society Blog https://ift.tt/QRHOCj

Liftoff for Cheops, ESA’s exoplanet mission

ESA’s Cheops mission lifted off on a Soyuz-Fregat launcher from Europe’s Spaceport in Kourou, French Guiana, at 09:54:20 CET on 18 December on its exciting mission to characterise planets orbiting stars other than the Sun.

read more … https://ift.tt/36MDdhV

via ESA Space Science https://ift.tt/2NjpLvg

Cheops soll nach unbekannten Exoplaneten Ausschau halten

51 Pegasi b war der erste, inzwischen haben Forscher 4000 Planeten bei anderen Sternen entdeckt. Jetzt soll ein neues Teleskop lebensfreundliche aufspüren.

read more … https://ift.tt/2PrsDXW

via tagesspiegel.de: News https://ift.tt/2nKKOZo

Cheops: ESA-Sonde zur Erforschung von Exoplaneten vor dem Start

Am Dienstag soll ESA-Sonde Cheops starten, die bereits bekannte Exoplaneten vermessen soll. Damit soll geklärt werden, woraus die bestehen.

read more … https://ift.tt/2qVoPEL

via heise online News https://www.heise.de/

Raketenstart geglückt: ESA-Sonde Cheops auf dem Weg in ihren Orbit

Die ESA hat erstmals eine Sonde nicht zur Suche nach, sondern zur Erforschung von Exoplaneten ins All gebracht. Der Start erfolgte am Mittwoch.

read more … https://ift.tt/2rPONKy

via heise online News https://www.heise.de/

Liftoff for CHEOPS, ESA’s exoplanet mission

ESA’s CHEOPS mission lifted off on a Soyuz-Fregat launcher from Europe’s Spaceport in Kourou, French Guiana, at 09:54:20 CET on 18 December on its exciting mission to characterise planets orbiting stars other than the Sun.

read more … https://ift.tt/2EwDsl9

via Science & Technology https://ift.tt/2IJ7ZyJ

ESA-Weltraumteleskop Cheops ist ins All gestartet, um Exoplaneten zu erforschen

Das ESA-Weltraumteleskop Cheops ist am 18. Dezember um 09:54:20 CET mit einer Sojus-Fregat-Rakete vom europäischen Weltraumbahnhof in Kourou, Französisch-Guyana, ins Weltall gestartet – zu einer spannenden Mission: Es wird extrasolare Planeten, sogenannte Exoplaneten, charakterisieren. Das sind Planeten, die andere Sterne als die Sonne umkreisen.

read more … https://ift.tt/34x9kkh

via ESA Germany https://ift.tt/2OBFsOI

Read full issue / vollständige ausgabe lesen

Neujahrsgrüße unter Mond und Venus

Ich wünsche allen meinen Lesern ein Frohes Neues Jahr, Gesundheit und Erfolg bei allen geplanten Unternehmungen! Vielen Dank, dass Ihr Euch die Zeit nehmt, meine Beiträge zu lesen. Dies ist eine große Motivation für mich, weiter zu machen.

Der Neujahrspaziergang heute zeigte, dass man sich auch ohne großartige Hilfsmittel mit der Astronomie auseinandersetzen kann. Der Mond ist schon am frühen Nachmittag prominent sichtbar. Und die Venus kann man derzeit schon zum Sonnenuntergang als Abendstern bewundern.

Mond am frühen Nachmittag
Mond und Venus im Sonnenuntergang
Moon in the Lantern
Venus in the Lantern

Astronomie ohne Teleskop: Überblick zu Ereignissen im Jahr 2020 – Teil 1

Mit meiner Rubrik Monatsvorschau Astronomie ohne Teleskop gebe ich einen detaillierten Überblick zum Sternhimmel, den Planetenstellungen, zu astronomischen Ereignissen des aktuellen Monats. Hierbei beschränke ich mich auf die Möglichkeit der Beobachtung mit bloßem Auge und maximal mit einem Fernglas.

Zusätzlich zu dieser monatlichen Artikel fasse ich die wesentlichen Himmelsereignisse des gesamten Jahres 2020 zusammen. Dieser Beitrag beinhaltet das erste halbe Jahr. Bitte beachten Sie auch folgendes:

  • Es werden nur Ereignisse angegeben, die von Deutschland aus zu sehen sind.
  • Die wesentliche Motivation für diesen Artikel ist es, meinen astronomischen Twitterbot @RaspiVoNa mit Daten zu füttern, die über den kommenden Monat hinausgehen. Infos zum Twitterbot finden Sie hier.
  • Im Verlauf des Jahres werde ich die detaillierten Monatsvorschauartikel hier verlinken.
  • Es kann sein, dass dieser Artikel im Lauf des Jahres bzgl. noch ausstehender Ereignisse ergänzt und präzisiert wird.
  • Wenn nicht anderweitig angegeben, handelt es sich bei den Uhrzeiten um die Mitteleuropäische Zeit (MEZ). Gilt die Sommerzeit, wird die Uhrzeit um den Zusatz MESZ (Mitteleuropäische Sommerzeit) ergänzt. Ich gehe nach aktuellem Stand (Dezember 2019) davon aus, dass die Sommerzeit nur vom 29.03.20 bis 25.10.20 gilt. Sollte tatsächlich noch der Beschluss gefasst werden, dass auch im Winter 2020/21 die Sonne ebenfalls eine Stunde später aufgehen soll, passe ich die Uhrzeitangaben entsprechend an.

Eine abschließende Anmerkung: die illustrierten Sternhimmel und Planetenabbildungen habe ich mit dem Programm Sky Safari Pro (MacOS) erstellt.

Vollständigen artikel lesen

Astronomie ohne Teleskop: Vorschau für Januar 2020

In dieser Blogartikelserie gebe ich eine Vorschau auf astronomische Ereignisse und Konstellationen, die mit bloßem Auge oder maximal einem Fernglas beobachtet werden können. Bitte beachten Sie: die Uhrzeiten für den Januar sind in Mitteleuropäischer Zeit (MEZ) angegeben und entsprechen dem Standort Berlin.

Verlinkung innerhalb dieser Serie:

Sonnenaufgang und -untergang, Mondsichtbarkeiten

Die Sonnenaufgangs- und untergangszeiten im Januar sind wie folgt:

  • 01.01.20: Aufgang: 08:17, Untergang: 16:02
  • 16.01.20: Aufgang: 08:09, Untergang: 16:23
  • 31.01.20: Aufgang: 07:50, Untergang: 16:49

Die folgende Tabelle der Monddaten wurde mit calsky.com erstellt. Sie gelten für Berlin:

Vollständigen Artikel lesen

Weekly Spacecraft Mission News (English, German) – 12.12.19

Front Page / Titelseite

Please note / Bitte beachten

This will be the last issue for the year 2019. During the holiday season and year change, this newsletter will be „on vacation“. The next issue will be published on Januar, 9th 2020. Thank you for following this newsletter. Have a Merry Christmas and a marvelous start into the New Year!

Dies ist die letzte Ausgabe für das Jahr 2019. Der Newsletter wird während der Weihnachtsfeiertage und zum Jahreswechsel „in den Urlaub gehen“. Die nächste Ausgabe wird am 9. Januar 2020 veröffentlicht. Ich bedanke mich für das Interesse und folgen dieser Zeitschrift. Ich wünsche Ihnen allen eine frohe Weihnachtszeit und einen exzellenten Start in das Neue Jahr!

ESA gibt die weltweit erste Weltraummüllbeseitigung in Auftrag

ClearSpace-1 wird die erste Weltraummission sein, die Trümmer aus der Erdumlaufbahn entfernt. Die Mission soll 2025 starten und wurde bei einem von einem Start-up geführten kommerziellen Konsortium in Auftrag gegeben, um einen neuen Markt für In-Orbit-Service und Trümmerbeseitigung zu erschließen.

read more … https://ift.tt/34bAltv

via ESA Germany https://ift.tt/2OBFsOI

Europe Is Launching a Suicide Robot to ‚Hug‘ Space Trash Out of Orbit

The ESA has announced a mission to launch a four-armed robot to grab a single piece of space junk and drag it into the atmosphere.

read more … https://ift.tt/2sjGd6n

via Space.com https://ift.tt/2CqOJ61

XMM-Newton’s 20th anniversary in space

On 10 December, ESA’s XMM-Newton X-ray space observatory is celebrating its 20th launch anniversary. In those two decades, the observatory has supplied a constant stream of outstanding science. One area that the mission has excelled in is the science of black holes, having had a profound effect on our understanding of these cosmic enigmas.

read more … https://ift.tt/2E28Jw8

via ESA Space Science https://ift.tt/2NjpLvg

20 Jahre Röntgenastronomie mit XMM-Newton:   ESA-Satellit liefert aufsehenerregende Forschungsergebnisse

Eine der erfolgreichsten europäischen Weltraummissionen feiert Geburtstag: Das von Airbus für die Europäische Weltraumorganisation ESA entwickelte und gebaute Röntgenobservatorium XMM-Newton startete am 10. Dezember 1999, um das Röntgenuniversum zu erforschen. Seither habe XMM-Newton gleichzeitig Röntgenstrahlen, sichtbares und ultraviolettes Licht beobachtet und seine Rolle als eines der wichtigsten astronomischen Observatorien aller […]

read more … https://ift.tt/2LCEr7a

via Gerhard Kowalski https://ift.tt/2TkXF6m

XMM-Newton at 20: Taking care of the science operations

On 10 December 1999, as XMM-Newton launched from Europe’s spaceport in Kourou, French Guiana, no one was expecting that the mission would last for two decades.

read more … https://ift.tt/348nS9A

via Science & Technology https://ift.tt/2IJ7ZyJ

XMM-Newton at 20: The large-scale Universe

During its 20 years in space, ESA’s XMM-Newton X-ray observatory has made many exciting discoveries. But no one could have predicted that the very first observation of the spacecraft would be one of its most important.

read more … https://ift.tt/2qBBahg

via Science & Technology https://ift.tt/2IJ7ZyJ

XMM-Newton at 20: The fascinating X-ray universe

ESA’s X-ray observatory, XMM-Newton, has now spent 20 years in orbit. In those two decades it has made many scientific breakthroughs, helping bring X-ray astronomy into the main stream of astronomical investigation.

read more … https://ift.tt/2PyqWH7

via Science & Technology https://ift.tt/2IJ7ZyJ

Two Rovers to Roll on Mars Again: Curiosity and Mars 2020

They look like twins. But under the hood, the rover currently exploring the Red Planet and the one launching there this summer have distinct science tools and roles to play.

read more … https://ift.tt/2E8vDSE

via Latest News – NASA’s Mars Exploration Program https://ift.tt/2gRBMK4

How NASA’s Next Mars Rover Will Hunt for Alien Life

Spotting signs of long-dead life is a tall order for a lonely robot on a faraway world, but NASA’s next Mars rover should be up to the challenge, mission team members said.

read more … https://ift.tt/2P9CIII

via Space.com https://ift.tt/2CqOJ61

Moon Brightness Mystery Prompts Launch of Airborne Telescope

A flying telescope recently captured some of the most accurate measurements ever of the moon’s brightness.

read more … https://ift.tt/357DwDv

via Space.com https://ift.tt/2CqOJ61

read full issue / vollständige ausgabe lesen

Venus und Saturn nahe beieinander am frühen Abendhimmel

Venus und Saturn begegnen sich heute so nahe, dass sie zumindest im Fernglas gemeinsam zu sehen waren. Allerdings stehen sie recht niedrig, so dass man gute Rundumsicht Richtung Südwesten benötigte. Bevor die beiden hinter einen Baum verschwanden, habe ich noch schnell Schnappschüsse von beiden durch das Fernglas gemacht. Das sieht aufgrund der drängenden Zeit leider nicht toll aus. Die Venus ist das hellere Objekt:

iPhone11 Pro Max am Fernglas (10-fache Vergrößerung)

Und die ISS ließ sich auch noch blicken:

ISS um 16:53 Uhr über dem Rathaus Friedenau (Südrichtung) – 3 Sekunden Belichtung iPhone 11 Pro Max
ISS um 16:53 Uhr über dem Rathaus Friedenau (Südrichtung) – 3 Sekunden Belichtung iPhone 11 Pro Max

Weekly Spacecraft Mission News (English, German) – 05.12.19

Front Page / Titelseite

Title picture / Titelbild:
ESA/CNES/Arianespace/Optique vidéo du CSG/S Martin

Erster Starliner-Start zur ISS verschoben

Der erste unbemannte Start des kommerziellen Raumschiffes Starliner von Boeing zur Internationalen Raumstation ISS ist um vorerst zwei Tage auf den 19. Dezember verschoben worden. Grund dafür sei ein Problem mit einer Druckluftleitung, teilte der Startdienstleister United Launch Alliance (ULA) mit. Der Fehler sei während der […]

read more … https://ift.tt/2rXVwBS

via Gerhard Kowalski https://ift.tt/2TkXF6m

Boeing’s 1st Starliner Spacecraft Test Launch Delayed to Dec. 19

Boeing has pushed back the launch debut of its Starliner spacecraft to Dec. 19, a two-day delay, due to a glitch with the spacecraft’s Atlas V rocket.

read more … https://ift.tt/2DGiMXp

via Space.com https://ift.tt/2CqOJ61

Watch Boeing’s Starliner Meet Its Rocket for the 1st Time in This Awesome Drone Video

A drone flying around the Kennedy Space Center recently captured incredible footage of a small step forward for NASA’s delayed commercial crew program.

read more … https://ift.tt/2XUW4nF

via Space.com https://ift.tt/2CqOJ61

Europe Officially Signs on for Asteroid-Smashing Effort

The European Space Agency has officially approved the Hera mission, which will assess the results of NASA’s asteroid-walloping Double Asteroid Redirection Test.

read more … https://ift.tt/2P96tZa

via Space.com https://ift.tt/2CqOJ61

Orion spacecraft arrives at Plum Brook

The Orion spacecraft that will fly farther from Earth on the Artemis I mission than any human-rated vehicle has ever flown before, arrived at NASA’s Plum Brook Station yesterday. This was the first voyage of the assembled spacecraft – the size of a two-storey house – that includes NASA’s Crew Module and Crew Module Adapter as well as ESA’s European Service Module.

read more … https://ift.tt/35PsbZ1

via ESA Human and Robotic Exploration https://ift.tt/2NP4kAW

SpaceX Aiming to Launch Crucial Crew Dragon In-Flight Abort Test This Month

SpaceX’s Crew Dragon astronaut taxi will get off the ground again this month, if all goes according to plan.

read more … https://ift.tt/35W6SVs

via Space.com https://ift.tt/2CqOJ61

Cheops Exoplanet Satellite

Read full issue / vollständige ausgabe lesen

Astronomie ohne Teleskop: Vorschau für Dezember 2019

In dieser Blogartikelserie gebe ich eine Vorschau auf astronomische Ereignisse und Konstellationen, die mit bloßem Auge oder maximal einem Fernglas beobachtet werden können. Das besondere Ereignis u.a. für uns in Deutschland ist der Merkurtransit am 11. November. Nähere ist unten im Kapitel Spezielle Ereignisse beschrieben

Bitte beachten Sie: die Uhrzeiten für den Dezember sind in Mitteleuropäischer Zeit (MEZ) angegeben und entsprechen dem Standort Berlin.

Verlinkung innerhalb dieser Serie:

Sonnenaufgang und -untergang, Mondsichtbarkeiten

Die Sonnenaufgangs- und untergangszeiten im Dezember sind wie folgt:

  • 01.12.19: Aufgang: 07:53, Untergang: 15:56
  • 16.12.19: Aufgang: 08:11, Untergang: 15:52
  • 31.12.19: Aufgang: 08:17, Untergang: 16:01

Die folgende Tabelle der Monddaten wurde mit calsky.com erstellt. Sie gelten für Berlin:

Vollständigen Artikel lesen