Mein Twitterbot RaspVoNa kann jetzt auch Sternbilder

Ich hatte Ende letzten Jahres einen experimentellen Twitterbot online gestellt. Mit diesem kann man für ein bestimmtes Datum abfragen, ob ich in meiner monatlichen Vorschau und meinem Kurzüberblick für das lfd Jahr ein Event beschrieben habe. Ich habe den Twitterbot jetzt um die Abfrage nach Artikeln über Sternbilder mit mythologischem Hintergrund (derzeit nur Griechisch) meinem Blog ergänzt. Diese enthalten auch astronomische Informationen.

Folgende Funktionen werden also derzeit vom Twitterbot angeboten:

Blogsuche:

  • #Astroevent: Suche nach astronomischen Events zum angegebenen Datum – siehe diesen Artikel.
  • #Sternbild: Suche nach Sternbildern mit griechischer Mythologie. Siehe Beschreibung unten
  • … weitere Funktionen werden noch folgen.

#Sternbild

Der Account vom Twitterbot heißt @RasPiVoNa. Die Abfrage, ob ich schon einen Artikel über ein Sternbild mit griechischer Mythologie geschrieben habe, kann wie folgt lauten:

@raspivona #Sternbild Haase

Wesentlich sind drei Elemente in der Tweetanfrage:

  • Der Tweet ist an den Twitterbot zu senden: „@raspivona“
  • Im Tweet ist das Hashtag „#Sternbild“ anzugeben.
  • Im Tweet muss der Name von mindestens einem Sternbild angegeben werden. Es besteht die Möglichkeit, gleich mehrere Sternbilder in einem Tweet anzufordern.

Beispiel:

Der weitere Text im Tweet kann beliebig gestaltet werden. Findet der Twitterbot in meinem Blog einen oder mehrere Artikel über die angegebenen Sternbilder, sendet er pro Sternbild und gefundenen Artikel einen Antwort-Tweet mit dem entsprechenden Link. Achtung: pro Sternbild können bei einer Serie auch mehrere Blogartikel vorliegen.

Welche Namesbezeichnungen muss ich angeben? Ich habe den Twitterbot so programmiert, dass er sowohl die Deutschen Namen als auch die offiziellen Bezeichnungen der IAU (Internationalen Astronomischen Union) akzeptiert, siehe Wikipedia. Also bitte keine Abkürzungen oder Genitivformen verwenden.

Kann der Bot keinen Artikel finden, wird dies dem Anfrager mitgeteilt. Dieser kann mich dann über @vnawrath oder einen Kommentar zu diesem Artikel anschreiben, ob ich evtl. einen Artikel schreiben könnte. Versprechen kann ich dies dann aber nicht 😉. Gleiches gilt auch für den Fall, wenn es nicht die erwartete Antwort oder keine Antwort vom Bot gibt. Er befindet sich halt noch im Experimentierstadium.

Ach ja: bei den Hashtags #Sternzeichen und #Tierkreiszeichen reagiert @RaspiVoNa etwas verschnupft.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.