Hobbyastronomie: Vorbereitung der Beobachtungsnacht mit dem iPad – Teil 3

Eigene Informationen für den Beobachtungsabend eintragen

SkySafari Pro

SkySafari Pro bietet das Anlegen von sogenannten Beobachtungslisten an. In jeder Liste können dann Objekte aus dem Vorrat des Programms aufgenommen werden. Zu jedem Objekt ist es dann möglich, Beobachtungsnotizen einzutragen.

Die Beobachtungslisten sind im Fenster der Suchfunktion untergebracht. Im unteren Teil des Suchfensters werden vorhandene Listen angezeigt bzw. können neue Listen angelegt werden. Eine neu angelegte Liste ist erst einmal leer. In ihr werden dann gezielt Objekte aufgenommen. Dies geschieht innerhalb der Informationsanzeige des Objekts über den Auswahlknopf „Add To Observing List„.

Mit dem Aufruf einer Beobachtungsliste erhält man zuerst eine Liste der in ihr gespeicherten Objekte. Tippt man nun auf den Namen des gewünschten Objekts, bietet SkySafari nun an, entweder die Objektinformationen anzuzeigen, das Objekt in der Himmelsanzeige zu zentrieren oder ein Eingabefenster für die Beobachtungsnotizen aufzurufen. In letzterem können dann auch im Vorfeld schon gewisse Bemerkungen und Informationen eingetragen werden.

Leider handelt es sich hier um ein reines Textfenster. Bilder, Formatierungen und anklickbare Links sind als solches nicht vorgesehen. Somit ist die Verwendung für im Vorfeld recherchierte Informationen leider eingeschränkt. Z.B. können selbsterstellte Aufsuchkarten bzw. Zeichnungen hier nicht eingefügt werden.

Für die reine Erfassung von den Eindrücken und Beobachtungen sollte solch ein Feld ausreichen. Außerdem wird hier zusätzlich noch einen Schalter angeboten, mit dem festgelegt werden kann, ob das Objekt schon beobachtet wurde, oder nicht.

Starmap HD

In Starmap HD können Notizen im sogenannten Logbuch geführt werden. Genau wie bei SkySafari Pro sind hier nur reine Texte ohne Formatierungen und Bilder erfasst werden. Die 1. Zeile des Textes wird als Überschrift in der Übersicht auf der linken Seite des Logbuchs angezeigt.

Redshift

Für Redshift lässt sich kurz und bündig feststellen, dass hier keine Möglichkeit besteht, eigene Informationen über Objekte einzutragen.

Weiter mit „Aufsuchhilfen“ —

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.