Der Mond über dem Bodden von Zingst

Es sollte noch eine kleine abschließende Radtour zur Sonnenuntergang werden. Aber der Mond stahl der Sonne dieses Mal die Show. Da der beste Fotoapparat der ist, den man mit sich führt, versuchte ich mit dem Smartphone, die Szenerie so gut wie möglich einzufangen.

Mond über dem Bodden an der Straminke
Weiterlesen

Komet NEOWISE und wie mir die KI der Smartphonekamera half

Der Komet NEOWISE (C/2020 F3) ist ja derzeit Bestandteil jedes gepflegten Astronomiegesprächs und Twitterbeiträgen 😁. Siehe u.a. folgenden Film Sternstunden – Komet NEOWISE der Stiftung Planetarium Berlin.

Hier sind auch Informationen zum Kometen zu finden:

Vollständigen Artikel lesen

AllSky Kamera, die Dritte

Der tägliche, eigentlich der nächtliche Betrieb der AllSky Kamera hat sich jetzt gut eingependelt. Ich scheine für die akt. sommerlichen Lichtverhältnisse während der Nacht eine gute Kombination aus Belichtung (fix) und Gain (max. 80) für die AllSky Kamera gefunden zu haben.‬

Ich setze die ASI ZWO 120 MC-S mit dem beigelegten 150° Objektiv ein. Diese wird bei vielen Selbstbauprojekten für AllSky Einsätze empfohlen. Man muss aber folgende Einschränkungen bei ihr berücksichtigen:

  • Bei Belichtungszeiten von ca. < 500 ms erhält man z.T. „kaputte“ Bilder. Je geringer die Belichtungszeit, je mehr kaputte Bilder werden produziert.. Entweder sehen die Bilder wie in Streifen zerschnitten aus. Oder sie erscheinen, also ob zwei verschiedene Bilder halbiert und zusammengefügt wurden. Das bedeutet, dass keine sinnvollenZeitrafferbilder am Tag mit dieser Kamera erstellt werden können. Meine Recherche zeigte, dass dies ein allgemeines Problem mit dieser Kamera zu sein scheint, zumindest unter Linux und MacOS. Nicht immer bei Windows.
  • Die Hotpixelrate scheint lt. Aussagen in Internetbeiträgen bei dieser Kamera suboptimal zu sein. ich sehe davon (noch) nicht viel davon. Die eingesetzte AllSky Software bietet aber die Möglichkeit von Darks zum Herausrechnen der Hotpixel. Dies hilft natürlich nur, wenn die Hotpixel im wesentlichen an den selben Stellen auftreten.
Vollständigen Artikel lesen

AllSky Kamera: zwei ISS-Überflüge und drei Planeten

Ich habe ja schon über meine ersten Gehversuche mit der AllSky Kamera berichtet, welche von einem Raspberry Pi Computer automatisch gesteuert wird. In der Nacht vom Freitag zum Samstag hat sie sogar beide über Berlin sichtbaren Überflüge der Internationalen Raumstation (ISS) eingefangen. Im folgenden Startrailbild, erstellt für den Zeitraum 11.07.20, 00:00 bis 02:50 Uhr, sind sie sichtbar:

Blickwinkel Osten (links), Süden (Mitte), Westen (rechts)
Blickwinkel Osten (links), Süden (Mitte), Westen (rechts)

Der folgende Film zeigt die entsprechenden Ausschnitte der Überflüge aus dem Zeitrafferfilm, der von der AllSky Software auf dem Raspberry zusammengestellt wurde:

Auf dem Startrailbild sind außerdem die drei Planeten Venus, Saturn und Jupiter zu erkennen. Jupiter und Saturn werden bis Ende diesen Jahres sehr eng zusammenrücken. Am 21. Dezember wird es zur sogenannten Großen Konjunktion kommen. Dies aber leider nur knapp vor dem Sonnenaufgang und in sehr niedriger Position sichtbar. Ausführliche Informationen hierzu finden sich auf MobileSternwarte.wien hier und hier.

Astronomie ohne Teleskop: Vorschau für August 2020

In dieser Blogartikelserie gebe ich eine Vorschau auf astronomische Ereignisse und Konstellationen, die mit bloßem Auge oder maximal einem Fernglas beobachtet werden können. Bitte beachten Sie: die Uhrzeiten für den August sind in Mitteleuropäischer Sommerzeit (MESZ) angegeben und entsprechen dem Standort Berlin.

Verlinkung innerhalb dieser Serie:

Sonnenaufgang und -untergang, Mondsichtbarkeiten

Die Sonnenaufgangs- und untergangszeiten im August sind wie folgt:

  • 01.08.20: Aufgang: 05:26, Untergang: 20:57
  • 16.08.20: Aufgang: 05:51, Untergang: 20:29
  • 31.08.20: Aufgang: 06:16, Untergang: 19:56

Die folgende Tabelle der Monddaten wurde mit calsky.com erstellt. Sie gelten für Berlin:

Vollständigen Artikel lesen

Mein neues Spielzeug: AllSky Kamera am Raspberry Pi

Es ist der nächste Schritt, meine Vorliebe für Astronomie mit technischen Spielereien ala Mini Computer und Programmierung zu verbinden: die auf der Balkonterrasse befestigte AllSky Kamera, welche von einem Raspberry Pi gesteuert wird:

AllSky Kamera oben. Darunter die per Arduino programmierbare SenseBox Wetterstation, mit z.T. externen Sensoren (Thermometer sowie Luftdruckmesser in weißem Gehäuse, Feinstaubmesser) und Box mit ankommender USB Stromversorgung plus Notstrombatterie..
Raspberry Pi auf dem Fensterbrett. Rechts USB Hub für Stromversorgung der SenseBox. Am Fensterrahmen ein CalliopeMini zur Anzeige einiger Daten der SenseBox, welche der Twitterbot @RasPiVoNa aus opensensemap.org ausliest. Die USB Flachbandkabel gehen links zwischen Fenster und Rahmen zur Kamera und SenseBox.
Vollständigen artikel lesen

Weekly Spacecraft Mission News (English, German) – 02.07.20

Front Page / Titelseite

Title image credit (illustration): NPO Lavochkin

Please note: this is the last issue before summer vacation periode. Next issue will be published on August, 13th.

ESA listens in on black hole mission

European and Russian specialists recently worked together to catch signals from an astrophysical observatory mission, now mapping X-ray sources in our galaxy and beyond, discovering previously unknown supermassive black holes.

read more … https://ift.tt/2BClfUW

via ESA Operations https://ift.tt/2Cb0kp1

Russkij kosmos sieht Unzulänglichkeiten beim Crew Dragon von SpaceX

Die Moskauer Raumfahrtzeitschrift Russkij kosmos (Der russische Kosmos) ist bei einer Analyse des neuen kommerziellen bemannten Raumschiffs Crew Dragon von SpaceX auf Unzulänglichkeiten gestoßen. Dabei geht es vor allem um die Anordnung der Triebwerke für das Notfallrettungssystem, die Disproportionen der Landekapsel und die Lage der Toilette […]

read more … https://ift.tt/3eIPYP9

via Gerhard Kowalski https://ift.tt/2TkXF6m

#6: Start of assembly and integration for JUICE

Despite certain operational difficulties caused by the COVID-19 pandemic, the assembly and integration of the flight model for ESA’s JUpiter ICy moons Explorer (JUICE) spacecraft has continued with few delays during the first six months of the year.

read more … https://ift.tt/2NGCHus

via Science & Technology – Cosmic Vision https://ift.tt/2BckQ8n

How will astronauts poop on the moon? New NASA challenge aims to flush this mystery

In a new contest, NASA is calling on innovators from around the world to develop a new space toilet that would work not just in microgravity such as aboard the International Space Station, but also in lunar gravity aboard a future lunar lander.

read more … https://ift.tt/2ZhJ9NL

via Space.com https://ift.tt/2CqOJ61

Vega rocket may attempt return to flight with 53-satellite launch tonight. Here’s how to watch.

An Arianespace Vega rocket is ready for an epic return to flight, as the European booster prepares to carry 53 satellites into orbit tonight (June 28).

read more … https://ift.tt/2BPn2pL

via Space.com https://ift.tt/2CqOJ61

SpaceX’s 1st Crew Dragon for astronauts aces tests in space, could land Aug. 2

SpaceX’s first Crew Dragon to carry astronauts is passing all tests and could return to Earth as soon as August 2nd.

read more … https://ift.tt/3fXT5mp

via Space.com https://ift.tt/2CqOJ61

Launch of NASA’s next Mars rover delayed again by ‚contamination concern‘ on the ground

The launch of NASA’s next Mars rover has been delayed to no earlier than July 22 due to a contamination issue with ground support equipment.

read more … https://ift.tt/3ezAX22

via Space.com https://ift.tt/2CqOJ61

read full issue / vollständige ausgabe lesen