Herbstimpressionen beim Jogging

Der Herbst hat durchaus seine guten Seiten. Vielfach erzeugen seine Farben und das Licht der immer tiefer stehenden Sonne bleibende Eindrücke. Dies habe ich vergangenen und diesen Sonntag beim Joggen wieder einmal feststellen können.

Die folgenden Bilder entstanden im Volkspark Wilmersdorf (Berlin), auf dem „Dach“ des U-Bahnhofs Rathaus Schöneberg. Dach deshalb, weil es ein Überweg auf dem U-Bahnhof ist und die Parkebene tiefer auf dem Level der Gleisanlagen ist.

Vollständigen Artikel lesen

CDU Berlin definiert den Begriff Stammwählerschaft neu …

Die CDU Berlin geht neue Wege, um sich in Berlin wieder als starke Partei zu etablieren. Es gilt neue Wählerschichten zu mobilisieren. Das hat die Partei nun geschafft. Und diese Wähler machen sogar bereitwillig Werbung zu den Abgeordnetenhauswahlen 2011:

Vollständigen Artikel lesen

FDP vergleicht Schulbildung mit Fußball (Wahl Berlin Abgeordnetenhaus 2011)

Die FDP versucht, mit Vergleichen Werbung für die Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus 2011 zu machen. Ein besonders misslungenes Beispiel ist der Vergleich der Schulbildung mit den Fußball Bundesligen:

Liebe FDP: ich glaube, im DFB-Pokal haben sogenannte „Hauptschüler“ sogenannte „Gymnasiasten“ rausgeschmissen. Soviel zur Aussagekraft der Zugehörigkeit zu einer Schublade.

Außerdem gibt es aus dem Grund keine Einheitsliga, weil sie organisatorisch gar nicht möglich wäre. Jeder müsste gegen jeden spielen. Da sind wir auch schon beim Kern: bei der Bildung unserer Kinder geht es nicht „Jeder gegen Jeden“. Bildung soll den Kindern für ihr späteres Leben helfen und nicht irgendwelchen Eltern, die ihr Ego auf Kosten ihrer Kinder pflegen.

Leider wird in Deutschland immer nur auf Herkunft und bedrucktes Papier wie z.B. Geld und Doktorarbeiten geachtet. Der Mensch an sich spielt keine Rolle. Dies zeigt auch die FDP Berlin.

Spaziergang in Berlin von Machtzentrale zum Kommerz

Es ist immer das Gleiche: man wohnt lange (oder seit immer) in der Stadt und es gibt immer noch Gebiete, die man selbst noch nie aufgesucht hat. In Berlin ist die Situation die, dass sich Bereiche durch Um- und Neubau wandeln. So auch die Wege an der Spree in der Nähe des Reichstags, des Bundeskanzleramts, ARD Hauptstadtstudio usw. Ich fahre an diesem Areal schon seit Jahren vorbei, bin dort allerdings nie entlanggelaufen. Außerdem bietet Berlin eine sehr kurze U-Bahn (die Kanzlerbahn) vom Hauptbahnhof zum Brandenburger Tor. Obwohl auch ich dafür bezahlt habe, nutzte ich diese Bahn bisher nie.

Vollständigen Artikel lesen

Die Deutsche Bahn saniert extra für mich die Strecke Berlin – Hannover – Bielefeld

Da in letzter Zeit viel Schlechtes über die Deutsche Bahn geschrieben wird, möchte ich etwas Positives sagen. Ich habe heute ein Schreiben der Bahn erhalten, in der sie mir mitteilt, dass sie extra für mich die Strecke Berlin – Hannover – Bielefeld saniert:

Wobei mich die Erwähnung der Stadt Bielefeld doch misstrauisch macht. Jeder weiß doch, dass diese Stadt nicht existiert und Teil einer weltumspannenden Verschwörung (Wikipedia oder hier) ist.

 

Volksentscheid zu Berliner Wasserbetrieben doch kein Schlag ins Wasser

Am 14. Februar wurde der Volksentscheid zur Offenlegung der Verträge des Berliner Senats mit den jetzigen Eigentümern der Berliner Wasserbetriebe durchgeführt. Der Erfolg kam für viele überraschend. Aber der Reihe nach.

Vollständigen Artikel lesen

Sunset Impressions from the Terrace

After cleaning the terrace, I stayed 15 minutes on the terrace to relax. It was during the sunset. The picture was so cool that I took some photos. You will see fire in the sky, the crescent and planes colored by sunset and crossing the moon.

The photo below shows crescent on the upper left corner together with sunset colors and plane. For more pictures, please follow the link to the photo gallery: Sunset Impressions from the Terrace

Vollständigen Artikel lesen

Du sitzt zu lange vor dem Computer!

Wenn noch jemand zu mir sagt „Du sitzt zu lange vor dem Computer!“, den schicke ich zu meinem Chef.

Nach dieser Einführung möchte ich mein Anliegen etwas näher beschreiben. Wie oft hören Leute, die Computer verwenden, den oben genannten Satz. Ich sage, dieser Satz ist in seiner Allgemeinheit einfach überflüssig und unsinnig.

Ich kann mich noch an die „guten alten Zeiten“ erinnern, in denen es hieß: „Spiel nicht zu viel mit Deiner Eisenbahn“ oder „Sitze nicht so lange über den Büchern“. Tja und wie ist es heute?

Vollständigen Artikel lesen

Klimaanlagen Deutsche Bahn – Wieso erst jetzt mediale Öffentlichkeit?

Derzeit wird der Ausfall der Klimaanlage und seine Auswirkungen in einigen Zügen der Deutschen Bahn in den Medien ausführlich behandelt. Ein Artikel von Zeit-Online gibt hierzu einen Überblick als Beispiel im „Blätterwald“.

Erste Reaktionen zeigen aber auch Unverständnis gegenüber dem Verhalten der Fahrgäste. Siehe hierzu einen Artikel von scienceblogs. Nett in diesem Zusammenhang ist ein Kommentar zu diesem Blogartikel, der von „Modepüppchen von Roland Berger, ausgewiesene Bahnexperten, …“ spricht 🙂

Vollständigen Artikel lesen