Mars im Goldenen Tor der Ekliptik am 06.04.19

Nach Tagen der Bewölkung hatte ich endlich freien Blick auf den Mars, wie er das Goldene Tor der Ekliptik durchschreitet. Ich hatte darüber ja in meiner Monatsvorschau zum April berichtet. Hier sei noch kurz die Konstellation vom Abend dargestellt:

Abbildung von Sky Safari 6 Plus

Mit meinem Fernglas, 10-fache Vergrößerung und 50 mm Objektiv, konnte ich Mars und Plejaden gerade noch gemeinsam im Fernglas sehen. Die nachfolgenden Aufnahmen habe ich dann allerdings einer Olympus M10 erstellt, zuerst ohne Beschriftung:

Olympus M.Zuiko Digital ED 40-150mm, F/5.6, 3,2 Sek., ISO 1.000, 21:07 Uhr

Das vorige Bild habe ich ein wenig in Apple Fotos bzgl. Brillianz und Belichtung nachbearbeitet, damit die Lichtpunkte ein wenig mehr zur Geltung kommen und das leichte Grau die verbliebene Restdämmerung anzeigt. Die Belichtung von 3,2 Sekunden war dann doch ein klein wenig zu wenig.

Die Plejaden stellen aber nur eine Seite des sogenannten Goldenen Tors der Ekliptik dar. Das Tor wir auf der anderen Seite von den Hyaden im Sternbild Stier begrenzt. Auch hier zeige ich zuerst das unbeschriftete Bild. Der dunkle Bereich unten rechts ist eine Dachkante:

Olympus M.Zuiko Digital ED 40-150mm, F/4,5, 1,0 Sek., ISO 1000, 21:10 Uhr

Und hier noch ein Zeitraffer der zwei Schwesterngruppen mit dem Mars, wie sie hinter der Dachkante verschwinden:


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.