Spacecraft Mission News (English, German) 28.02.19

Front Page / Titelseite

Title picture: JAXA

Touch Down Hayabusa2 on Ryugu

Hayabusa2 has touched down on Ryugu!

Touchdown occurred at about 22:49 UTC on 21 February, and the spacecraft is healthy.

read more … https://ift.tt/2GV9Ct8

via Planetary Society Blog https://ift.tt/QRHOCj

Image from just after touchdown

From February 20 to 22, we conducted the touchdown operation (TD1-L8E1) of Hayabusa2 on the surface of asteroid Ryugu. Figure 1 shows an image taken with the Optical Navigation Camera – Wide angle (ONC-W1) during the spacecraft ascent after touchdown.

read more … http://www.hayabusa2.jaxa.jp/en/topics/20190225e_TD1_W1image/

via hayabusa2.jaxa.jp http://www.hayabusa2.jaxa.jp

Hayabusa2 conducts touchdown on Asteroid Ryugu

The Japanese asteroid sampling mission Hayabusa2 – launched on December 3, 2014 aboard an H-IIA rocket from Tanegashima, Japan – completed its long flight to asteroid Ryugu (formerly 1999 JU3) before – on September 21 – achieving the milestone of deploying its two tiny MINERVA-II robots/rovers, followed later by the deployment of the MASCOT lander. Then, on February 21 (UTC), Hayabusa2 successfully touched down on the surface.

read more … https://www.nasaspaceflight.com/2019/02/hayabusa2-asteroid-ryugu-sample-return/

via nasaspacefligt.com https://www.nasaspaceflight.com/

Asteroidenforschung: Raumsonde Hayabusa-2 beschießt Asteroiden Ryugu

In der Nacht auf den 22. Februar 2019 setzte die japanische Raumsonde Hayabusa für kurze Zeit auf der Oberfläche des Asteroiden Ryugu auf und aktivierte ihren Probensammler.

read more … https://ift.tt/2XhuNv1

via Astronomie Heute RSS-Feed https://ift.tt/1jc8TQi

Japanische Raumsonde Hayabusa2 landet auf Asteroiden Ryugu

Erleichterung im Kontrollzentrum der japanischen Raumfahrtbehörde: Der Raumsonde Hayabusa2 gelang die Landung auf dem Asteroiden Ryugu.

read more … https://www.heise.de/newsticker/meldung/Japanische-Raumsonde-Hayabusa2-landet-auf-Asteroiden-Ryugu-4315819.html

via heise online News https://www.heise.de/

Dramatic Dark Smudge Appears Where Hayabusa2 Landed on Ryugu Asteroid

Japan’s Hayabusa2 probe touched down successfully on the Ryugu asteroid late last week, blasting its surface and—hopefully—collecting samples. A new image released by JAXA shows a distinctive smudge on the asteroid where the procedure took place, but the cause of the dark surface feature isn’t immediately clear.

read more https://gizmodo.com/dramatic-dark-smudge-appears-where-hayabusa2-landed-on-1832871608

via gizmodo.com https://gizmodo.com

Sonde Hayabusa2: Landeanflug zu Asteroiden Ryugu begonnen

Hayabusa2 hat schon mehrere Lander zur Oberfläche des Asteroiden Ryugu geschickt, nun folgt sie selbst. Am Freitag soll sie dort Material einsammeln.

read more … https://ift.tt/2BLjbY6

via heise online News https://www.heise.de/

Älterer Film vom DLR mit Hintergrundinformationen:

Space X Crew Dragon Raumkapsel

What to expect when Crew Dragon launches to the International Space Station b

SpaceX’s Crew Dragon is scheduled to blast off for a 6-day, uncrewed test flight on 2 March at 02:49 EST (07:49 UTC).

read more … https://ift.tt/2TgvW78

via Planetary Society Blog https://ift.tt/QRHOCj

Nasa erlaubt Testflug der neuen SpaceX-Raumkapsel

Zunächst soll bloß eine Puppe mit der neuen SpaceX-Raumkapsel auf die Internationale Raumstation gelangen. Doch das Unternehmen des Milliardärs Elon Musk plant bereits bemannte Missionen – noch in diesem Jahr.

read more … http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/spacex-raumkapsel-crew-dragon-nasa-erlaubt-testflug-zur-iss-a-1254787.html

via Spiegel Online http://www.spiegel.de

NASA, SpaceX clear Crew Dragon for critical March 2 test flight

NASA managers held a flight readiness review Friday and cleared SpaceX to press ahead with work to ready a Falcon 9 rocket and Crew Dragon commercial ferry ship for launch March 2 on an unpiloted test flight to the International Space Station.

read more … https://spaceflightnow.com/2019/02/23/nasa-spacex-clear-crew-dragon-for-critical-march-2-test-flight/

via Spaceflight Now https://spaceflightnow.com

Feature – NASA’s Insight Mars Lander

Homepage – NASA’s Insight Mars Lander

BR News – Einblick in das Innerste des Mars

Noch ist der NASA-Lander Insight auf dem Weg zum Mars. Ende November soll er dort ankommen und darauf Platz nehmen. Dieses Rendezvous wird dem Roten Planeten tatsächlich unter die Haut gehen. Die NASA ist dem Mars bereits mehrfach zu Leibe gerückt – unter anderem mit den Rovern Opportunity und Curiosity sowie den Sonden Odyssey, MRO und Maven. Am 5. Mai 2018 wurde der stationäre Lander InSight (Interior Exploration using Seismic Investigations, Geodesy and Heat Transport) zum Schnüffeln losgeschickt. InSight startete mithilfe einer rund 57 Meter großen Atlas-V-401-Rakete von der Vandenberg Air Force Basis in Kalifornien und soll am 26. November auf dem Roten Planeten ankommen. Dann wird der Lander für rund zwei Jahre zum geduldigen Spürhund.

Read more…

Nasa’s InSight mission will target ‚Marsquakes‘

InSight will be the first probe to focus its investigations predominantly on the interior of the Red Planet. The lander – due to touch down in November – will put seismometers on the surface to feel for „Marsquakes“. These tremors should reveal how the underground rock is layered – data that can be compared with Earth to shed further light on the formation of the planets 4.6 billion years ago. „As seismic waves travel through [Mars] they pick up information along the way; as they travel through different rocks,“ explained Dr Bruce Banerdt, InSight’s principal investigator. „And all those wiggles you see on seismograms – scientists understand how to pull that information out. After we’ve gotten many, many Marsquakes from different directions, we can put together a three dimensional view of the inside of Mars.“

Read more…

Media resources | InSight

Homepage – InSight Media Resources

Further news / Weitere Nachrichten – Insight

NASA InSight lander tries to start digging, but hits snag
InSight has hit a setback: commands from Earth didn’t make it to Mars in time for the scheduled deployment for “yet unknown technical reasons” according to a statement issued yesterday — meaning InSight will have to delay the deployment of the thermal probe by two Earth days as a result.

read more … https://ift.tt/2T3T49n

via Futurism

Mars set to get hammered by NASA InSight probe
NASA’s InSight lander on Mars doesn’t have to sing „If I had a hammer.“ It’s already got one. The lander’s heat flow probe, nicknamed the „Mole,“ is in position on the ground and is ready to burrow into the planet by hammering its way downward

read more … https://ift.tt/2XrKqA0

via CNET

Robot ‚Mole‘ on Mars Begins Digging Into Red Planet This Week
Update, 5:20 p.m. EST: The mole’s deployment has been delayed by two days because the commands didn’t reach InSight in time, according to a statement from the German space agency, a collaborator on the mission.

read more … https://ift.tt/2H4HSSX

via Space.com

International Spacestation (ISS)

NASA zerstreut russische Sicherheitsbedenken vor Crew Dragon-Start

Die US-Luft- und Raumfahrtbehörde NASA ist bemüht, Sicherheitsbedenken ihrer russischen Kollegen vor dem geplanten Erststart der Crew Dragon-Kapsel von SpaceX zur Internationalen Raumstation ISS zu zerstreuen. Die USA seien von der Sicherheit der ISS-Besatzung überzeugt, sagte der Leiter des amerikanischen ISS-Programms, Kirk Shireman, in Washington.

read more … https://ift.tt/2TdbFz7

via Gerhard Kowalski https://ift.tt/2TkXF6m

NASA Selects Mission to Study Space Weather from Space Station

NASA has selected a new mission that will help scientists understand and, ultimately, forecast the vast space weather system around our planet.

read more … https://ift.tt/2Vmj90i

via Earth News http://www.nasa.gov/

ISS-Umlaufbahn um 1,6 Kilometer angehoben

Die Umlaufbahn der Internationalen Raumstation ISS ist in der Nacht zum Dienstag um 1,6 Kilometer angehoben worden. Dazu seien die Triebwerke des Frachtraumschiffes Progress MS-10 um 3.21 Uhr deutscher Zeit für 451,2 Sekunden gezündet worden, teilte das Zentrale Wissenschaftliche Forschungsinstitut des Maschinenbaus (ZNIImasch) mit.

read more … https://ift.tt/2EyAKwf

via Gerhard Kowalski https://ift.tt/2TkXF6m

Virtual Reality Filming, Spacesuit Work Highlight Day on Station

Virtual reality filming and spacesuit cleaning highlighted the day aboard the International Space Station. The Expedition 58 crew also configured a diverse array of life science and physics hardware. NASA astronaut Anne McClain set up a virtual reality camera inside the Tranquility module after lunch today. She has been filming hours of footage this month depicting a first-person’s view of life throughout the station. The final film will be an immersive, cinematic experience to educate audiences on Earth about life in space.

read more … https://ift.tt/2EoMCRD

via Space Station https://ift.tt/1YeiiOv

GK Roskosmos plant 2019 sieben Starts zur ISS

Die GK Roskosmos plant für 2019 sieben Starts zur Internationalen Raumstation ISS. Dabei handele es sich um drei bemannte Starts von Sojus-Raumschiffen, drei Starts von Progress-Frachtern und um einen unbemannten Sojus-Start, wurde am Dienstag mitgeteilt.

read more … https://ift.tt/2Eypv6Y

via Gerhard Kowalski https://ift.tt/2TkXF6m

Next Crew Arrives at Launch Site as Station Preps for First SpaceX Crew Dragon

The Expedition 59-60 crew arrived at the Baikonur Cosmodrome launch site in Kazakhstan today. Commander Alexey Ovchinin and Flight Engineers Nick Hague and Christina Koch are final training before their March 14 liftoff aboard the Soyuz MS-12 spacecraft. They will take a six-hour ride to their new orbital home where they will live and work until October.

read more … https://ift.tt/2tFe47x

via Space Station https://ift.tt/1YeiiOv

Earth / Erde

GK Roskosmos:  Alle Bordsysteme von EgyptSat-A arbeiten normal

Alle Bordsysteme des am Donnerstag gestarteten ägyptischen Erderkundungssatelliten funktionieren normal. Es sei mit der Erfüllung des Flugtestprogramms von EgyptSat-A begonnen worden, teilte die GK Roskosmos am Freitag in Moskau mit. Nach Abschluss der Tests werde der Satellit an die ägyptische Flugleitung übergeben.

read more … https://ift.tt/2H15hEx

via Gerhard Kowalski https://ift.tt/2TkXF6m

Satelliten: Die Datenflut aus dem All

Erdbeobachtungssatelliten, Teleskope und Raumsonden produzieren täglich ungeheure Datenmengen. Allein das europäische Copernicus-Programm erzeugt 20 Terabyte an Daten pro Tag. So wertvoll diese sind, so komplex ist auch ihre Auswertung und ihre Archivierung. Experten haben sich in der letzten Woche auf einer Konferenz in München zu diesem Thema Gedanken gemacht.

read more … https://ift.tt/2Xj6xZs

via astronews.com – der deutschsprachige Onlinedienst für Astronomie, Astrophysik und Raumfahrt

Solar System / Sonnensystem

Networks of water channels formed during the early days of Mars

These recent images, acquired by the High Resolution Stereo Camera (HRSC), which is carried on board the ESA Mars Express spacecraft and is operated by the German Aerospace Center (Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt; DLR), show a system of dried-up, heavily dendritic river valleys east of the Huygens impact crater.

read more … https://ift.tt/2SgLDXh

via DLR Portal – News https://ift.tt/2XcaI9s

Signs of ancient flowing water on Mars

These images from ESA’s Mars Express satellite show a branching, desiccated system of trenches and valleys, signs of ancient water flow that hint at a warmer, wetter past for the Red Planet.

read more … https://ift.tt/2GVlJpU

via ESA Space Science https://ift.tt/1urjQU2

Doppel-Live-Blog: Hayabusa 2 und Beresheet

Hayabusa 2 ist bei 5 km Abstand von Ryugu angekommen und hat die Geschwindigkeit auf 10 m/s verringert (nachdem einer Abbremsung in 6.5 km Höhe auf die ursprünglichen 40 cm/s): Die weitere Annäherung – siehe die erste Grafik unten – darf planmäßig fortgesetzt werden. Und es gibt bereits wieder Bilder von der Navigations-Kamera: hier das jüngste heraus vergrößert und im Kontrast gesteigert.

read more … https://ift.tt/2T7a9hP

via Skyweek Zwei Punkt Null https://ift.tt/1KhhcLh

Israel schickt erstmals Raumsonde zum Mond

„Beresheet“ hat die siebenwöchige Reise zum Mond angetreten – und könnte als erstes privat finanziertes Mini-Raumschiff auf einem anderen Himmelskörper landen.

read more … https://ift.tt/2SiffU4

via tagesspiegel.de: News https://ift.tt/2nKKOZo

Erfolgreicher Raketenstart: Israel schickt erstmals Raumsonde zum Mond

Eine Rakete mit der israelischen Sonde „Bereschit“ an Bord ist erfolgreich Richtung Weltall gestartet. Der Mini-Landeroboter könnte das erste private Raumfahrzeug werden, das auf dem Mond aufsetzt.

read more … https://ift.tt/2T8lwpN

via SPIEGEL ONLINE – Nachrichten http://www.spiegel.de

SpaceIL: Erstes privates Raumfahrzeug unterwegs zum Mond

Der Start ist geglückt: An Bord einer Space-X-Rakete reist die erste private Landesonde zum Mond. Das Gerät der israelischen Firma SpaceIL soll in ein paar Wochen landen.

read more … https://ift.tt/2NjCfBe

via ZEIT ONLINE: News https://ift.tt/2HxE7GY

Beresheet has launched!

SpaceIL’s Beresheet spacecraft is on its way to the Moon following a successful launch atop a SpaceX Falcon 9 rocket from Florida.

read more … https://ift.tt/2ty3IGv

via Planetary Society Blog https://ift.tt/QRHOCj

Wie blaue Murmeln

Die neusten Hubble-Bilder zeigen eine dynamische Atmosphäre auf dem Uranus und einen Sturm oberhalb der Bildmitte auf dem Neptun.

read more … https://ift.tt/2TXCuo9

via ESA Germany https://ift.tt/2UcvtQF

Neptunian moon

Hubble helps uncover origin of Neptune’s smallest moon Hippocamp

read more … https://ift.tt/2V9slov

via ESA Space Science https://ift.tt/1urjQU2

After a Reset, Curiosity Is Operating Normally

NASA’s Mars rover Curiosity is in good health but takes a short break while engineers diagnose why it reset its computer.

read more … https://ift.tt/2BPT9mE

via Latest News – NASA’s Mars Exploration Program https://ift.tt/2gRBMK4

PIA22944: Dramatic Jupiter

read more … https://ift.tt/2T95wnK

via NASA’s Photojournal: Images taken by the Juno Mission https://ift.tt/2mlXY1E

New Horizons: Der detailreichste Blick auf 2014 MU69

Die NASA-Sonde New Horizons hat die detailreichsten Bilder des Kuipergürtel-Objekts 2014 MU69 zur Erde gefunkt. Sie entstanden nur wenige Minuten bevor die Sonde den geringsten Abstand zu 2014 MU69 erreicht hatte. Es war unklar, ob diese Aufnahmen überhaupt gelingen würden, doch schaute New

read more … https://ift.tt/2BRu7DC

via astronews.com https://ift.tt/1f21eT2

Beyond Solar System / Milchstraße & Kosmos

What remains of stars

Space Science Image of the Week: In this view of galaxy NGC 300, ESA’s XMM-Newton reveals the glow from remnants of past stellar generations

read more … https://ift.tt/2H2cVPk

via ESA Space Science https://ift.tt/1urjQU2

Technology / Technologie

Berta: Raketentriebwerk aus dem 3D-Drucker

Wie lässt sich der Transport von Satelliten ins All deutlich günstiger gestalten? Einen Beitrag dazu dürften auch Trägerraketen leisten, die mithilfe neuer Verfahren erheblich preiswerter hergestellt werden können. In dieser Woche erreichte man beim DLR in Lampoldshausen einen wichtigen Meilenstein: Ein im 3D-Druckverfahren gefertigtes Triebwerk wurde erfolgreich getestet.

read more … https://ift.tt/2GH5LAt

via astronews.com – Aktuelle Meldungen – Raumfahrt https://ift.tt/2NsXcK3

Falcon 9 bringt israelische Mondsonde auf ihre Umlaufbahn

read more … https://ift.tt/2IKv5Hs

via Gerhard Kowalski https://ift.tt/2TkXF6m

Neuer Prüfstand für Ariane-6-Oberstufe am DLR Lampoldshausen

Die zukünftige europäische Trägerrakete Ariane 6 soll im Jahr 2020 zum ersten Mal ins All starten. Damit sie alle Nutzlasten sicher auf ihre Umlaufbahnen bringen kann, müssen zuvor die Triebwerke für den neuen Träger ausführlich getestet werden. Für den Test der Oberstufe der neuen Trägerrakete ist am 26. Februar 2019 ein zentraler Schritt erfolgt:

read more … https://ift.tt/2GQui6e

via DLR Portal – News-Archiv Raumfahrt https://www.dlr.de/dlr/

Practicing Mars 2020 rover operations, on Earth

Jeff Johnson files a report from ROASTT, the Rover Operations Activities for Science Team Training

read more … https://ift.tt/2tzHNyu

via Planetary Society Blog https://ift.tt/QRHOCj

DLR und ESA weihen Ariane-6-Prüfstand ein

Die zukünftige europäische Trägerrakete Ariane 6 soll im Jahr 2020 zum ersten Mal ins All starten. Damit sie alle Nutzlasten sicher auf ihre Umlaufbahnen bringen kann, müssen zuvor ihre Triebwerke ausführlich getestet werden. Für den Test der Oberstufe ist am Dienstag ein zentraler Schritt erfolgt:

read more … https://ift.tt/2EyW1px

via Gerhard Kowalski https://ift.tt/2TkXF6m

DLR: Triebwerktests für Ariane 6

Auf die künftige Rakete Ariane 6 werden große Hoffnungen gesetzt, soll sie doch die europäische Stellung auf dem Markt der Trägerraketen sichern und ausbauen helfen. Vor dem Erststart im kommenden Jahr müssen ihre Triebwerke gründliche Tests durchlaufen. Beim DLR in Lampoldshausen wurde dazu nun ein neuer Prüfstand eingeweiht. (27. Februar 2019)

read more … https://ift.tt/2VnZoVZ

via astronews.com – Aktuelle Meldungen – Raumfahrt https://ift.tt/2NsXcK3

Entertainment / Unterhaltung

60 Jahre Nasa: Als Weltraum noch wow war

60 Jahre Nasa, 50 Jahre Mondlandung, die Geschichte eines neuen Zeitalters: Ein neuer Bildband bringt das beeindruckende Gefühl von damals zurück – mit seltenen Einblicken.

read more … https://ift.tt/2H1aP1R

via SPIEGEL ONLINE – Nachrichten http://www.spiegel.de

New ‘NASA Science Live’ Program Premieres This Week

NASA invites you to take a behind-the-scenes look at how the agency explores Earth and outer space with a new monthly television series that premieres this week.

read more … https://ift.tt/2SYoK06

via Earth News http://www.nasa.gov/

World / Welt

SpaceX gegen Arianespace: Handelskrieg der Sterne

Lange hat Europas Raketenbauer Arianespace geklagt, US-Konkurrent SpaceX werde von der US-Regierung unerlaubt unterstützt. Jetzt schlagen die Amerikaner zurück – und fordern von der Trump-Regierung Hilfe.

read more … https://ift.tt/2Nr3Kcc

via SPIEGEL ONLINE – Nachrichten http://www.spiegel.de

Sojus-Nachfolger Federazija steuert die ISS nicht an

Entgegen den bisherigen Ankündigungen wird das künftige bemannte russische Raumschiff Federazija die Internationale Raumstation ISS nicht ansteuern. Der schwere und mehrfach verwendbare Nachfolger der Sojus-Kapseln sei „für den Mond, den fernen Weltraum und so weiter“ vorgesehen, sagte GK Roskosmos-Chef Dmitri Rogosin am Freitag.

read more … https://ift.tt/2NsYqVF

via Gerhard Kowalski https://ift.tt/2TkXF6m

Is NASA Going To Let SpaceX and Boeing Launch?

„Two people with direct knowledge of the program told Reuters that the space agency’s concerns go beyond the four items listed, and include a risk ledger that as of early February contained 30 to 35 lingering technical concerns each for SpaceX and Boeing. Reuters could not verify what all of the nearly three dozen items are. But the sources familiar with the matter said the companies must address „most“ of those concerns before flying astronauts and, eventually, tourists to space.“

read more … https://ift.tt/2BMBtbg

via NASA Watch http://nasawatch.com/

Erster VAE-Astronaut fliegt am 25. September zur ISS

Der erste Astronaut der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) fliegt am 25. September zur Internationalen Raumstation ISS und kehrt am 3. Oktober wieder auf die Erde zurück. Das wurde am Montag auf einer Pressekonferenz in Dubai mitgeteilt.

read more … https://ift.tt/2EeIfah

via Gerhard Kowalski https://ift.tt/2TkXF6m

Science / Wissenschaft

Kosmische Trümmer

Das Sonnensystem ist von einer extrem hohen, für uns immer noch unbekannten Zahl kleiner Objekte besiedelt. Lange waren Sie aufgrund ihrer Größe und Entfernung für uns gar nicht zu beobachten. Ausnahme bilden nur zwei seltene

read more … https://ift.tt/2GMVYsP

via Scilogs https://ift.tt/2qEMxk3

Cluster reveals inner workings of Earth’s cosmic particle accelerator

Using unprecedented in-situ data from ESA’s Cluster mission, scientists have shed light on the ever-changing nature of Earth’s shield against cosmic radiation, its bow shock, reveal-ing how this particle accelerator transfers and redistributes energy throughout space.

read more … https://ift.tt/2BQ3bUP

via ESA Science & Technology http://sci.esa.int

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.