AllSky Kamera: Sternbild zwischen den Wolken und warum bei „im Sternzeichen geboren“ nicht heißt, dass man das gleichnamige Sternbild zu dieser Zeit sieht.

Kürzlich habe ich mich ja beklagt (siehe hier), dass die Beobachtungsmöglichkeiten für (Hobby-) Astronomen in 2021 eher bescheiden waren. Darum verlege ich mich ein bisschen auf die Kleinigkeiten, die einem die AllSky Kamera bietet, wenn die Wolken kleine Lücken haben.

In der Nacht vom 20.01. bis 21.01. riss die Wolkendecke auf und die AllSky Kamera hat sehr schön den Trapezkörper vom Sternbild Löwen eingefangen:

In dem Bild ist auch der Stern Arktur bzw Arcturus zu sehen. Er ist der hellste Stern, der das Sternbild Bootes bildet. Er ist der hellste Stern des Nordhimmels und insgesamt der dritthellste Stern, der überhaupt am nächtlichen Himmel zu sehen ist. Auch das Trapez vom Sternbild Löwen ist gut in lichtverseuchten Gegenden auszumachen, wie das Bild der AllSky Kamera zeigt.

Nun könnte man aber zum Löwen sagen, warum er gerade jetzt zu sehen ist, wenn man im Sternzeichen (Tierkreiszeichen) Löwen geboren ist. Denn dann müsste der Löwe doch im Zeitraum vom 10. August zum bis 16. September zu sehen sein? Aber in dieser Zeit steht er nicht am Nachthimmel.

Nun, zwei Dinge sind zu beachten, wenn man sagt, dass man im Sternzeichen xxx (hier: Löwe) geboren ist. Ersten bezieht sich der Ausdruck „im Sternzeichen xxx“ geboren nicht (!) auf das tatsächliche Sternbild, welches am Himmel zu sehen ist. Das Sternzeichen bzw. Tierkreiszeichen hat einen festen Ort am Himmel auf der sogenannten Ekliptik, der vom Standort den gleichnamigen Sternbilds abweicht. Siehe dazu auch meinen Blogartikel „Von Sternbildern, Tierkreiszeichen und Asterismen“. Vor vielen Tausend Jahren mag die jeweilige Sternenkonstellation Ausgangspunkt für die Tierkreiszeichen in der Ekliptik gewesen sein. Aufgrund des Torkelns des „Kreisels Erde“ vollzieht die Erdachse allerdings eine Präzessionsbewegung. Das führt dazu, dass sich die Sternbilder über Jahrtausende scheinbar am Himmel verschieben, während die Tierkreiszeichen einen fixen Ort haben. Daher weicht z.B. der Zeitraum des Tierkreiszeichens Löwe mit 23.07. bis 22.09. vom Zeitraum des Sternzeichens Löwen ab, welcher am 10.08. beginnt und am 16.09. endet.

Das erklärt aber immer noch nicht die Frage, warum ich zum Zeitpunkt meines Geburtstags als Sternzeichen Löwe diesen nicht am Himmel sehe. Denn der zeitliche Unterschied zwischen Zeiten des Sternzeichens / Tierkreiszeichens und Sternbilds Löwen ist ja nicht sehr groß. Warum sehe ich den Löwen stattdessen im Winter? Für die Bestimmung des Zeitraums ist der Stand der Sonne in Relation zur Position der Sternzeichen / Tierkreiszeichen und der korrespondieren Sternbilder maßgeblich. Jedem Tierkreiszeichen und jedem Sternbild ist ein bestimmter Himmelsabschnitt zugeordnet. Wird man geboren, gilt das Tierkreiszeichen und Sternbild, in dem die Sonne an diesem Tag gerade steht. Die nachfolgende Abbildung zeigt, dass die Sonne am 10.08. den Himmelsbereich des Sternbilds Löwen betritt.

Da das Sternbild Löwe im August bei der Sonne steht, kann es als nachts nicht gesehen werden, da es mit der Sonne untergeht. Im Winter steht die Erde zwischen dem Sternbild und der Sonne. Oder anders ausgedrückt, der Löwe ist dann jeweils auf der Nachtseite der Erde sichtbar.

Zum Abschluss noch der kurze Filmausschnitt der AllSky Kamera, in dem der Löwe ab ca. 05:00 Uhr zwischen den Wolken auftaucht:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.