Update: Red Film für Tabletts, Smartphones, Computer und Digitalkameras

In meinem Blockartikel vom 17.07.13 beschreibe ich den Einsatz von Red Film Folien für Tablets, Smartphones usw.für die Beobachtungsnächte. Durch sie soll die Störung der Augenadaption in der Dunkelheit vermieden werden. Ihr Einsatz empfiehlt sich immer dann, wenn neben dem reinen Einsatz der Astronomie App auch noch andere Aktivitäten auf dem Computer bzw. Mobilgerät erfolgen sollen. Denn dann reicht die obligatorische Nachtsichteinstellung bei der Anzeige des Sternenhimmels in der Astronomie App nicht mehr aus. Als Beispiele seien die Wikipedia-Ansicht in etlichen der Astronomie Apps, als PDF abgelegte Aufsuchhilfen und das Versenden von kurzfristigen Statusmeldungen per Twitter / Google+ usw. genannt. Mit Verlassen der Sternenhimmelanzeige schalten zumindest die Mobilgeräte in die normale Weißlichtbeleuchtung zurück.

Nach längerer Abstinenz in 2013 habe ich jetzt wieder meine Aktivitäten zur Hobbyastronomie aufgenommen. Ich musste dabei feststellen, dass der Einsatz des Red Film auf Probleme stoßen kann. Gründe hierfür sind z.T. die stark geänderten Benutzeroberflächen ab Apples iOS7 für iPhone und iPad. Es scheint derzeit schick zu sein, Elemente in der Benutzeroberfläche mit z.T. schlechten Kontrasten einzubauen.

So geschehen auch mit der App Comos Celestron Navigator (Basis-App: SkySafari Pro). Die nachfolgende Abbildung zeigt, wie sich die Himmelsansicht präsentiert, wenn das iPad mit dem Red Film versehen ist. Man sieht weder die Steuerungstasten an der Seite noch das Teleskopmenu unter der Einstellung „Rate“. Außerdem sind die Icons des Menüs ganz unten nicht erkennbar:

red film ipad mit und ohne nachtsicht_1

Zum Glück gibt es einen Ausweg. Zusätzlich zum Red Film sollte noch die Nachtsicht in der Astronomie-App eingeschaltet werden. Dadurch werden alle Elemente auf dem Bildschirm ohne problem erkennbar:

red film ipad mit und ohne nachtsicht_2

Weitere Nicht-Astronomie-Apps, die ich bisher parallel bei Beobachtungen nutzte, haben das Kontrastproblem mit der Red Film Folie bisher nicht. Dazu gehören:

  • Tweetbot / Twitter
  • Google+
  • Safari
  • Pages / PDF-Apps für z.B. Anzeige Aufsuchhilfe, Erfassung Beobachtungseindrücke
  • Daedalus für Erfassung Beobachtungseindrücke

 

Ein Gedanke zu “Update: Red Film für Tabletts, Smartphones, Computer und Digitalkameras

  1. Ich kann da zwar noch nicht so viel damit anfangen 😉 werde aber das Gefühl nicht los, dass ich mich alsbald mal in Teilbereichen damit beschäftigen könnte… Sollte ich den Sprung zu neuen Gerätschaften wagen.
    Sind doch ganz tolle Astroblogs unterwegs. Hätte es das mal vor 30 Jahren gegeben….
    🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s