Hobbyastronomie: Vorbereitung der Beobachtungsnacht mit dem iPad – Teil 2

Redshift

Redshift bietet keine zu SkySafari Pro und Starmap HD vergleichbare Funktion, um sich interessante Objekte anzeigen zu lassen, die am heutigen Abend bzw. zu einem voreingestellten Datum sichtbar sind. In der angebotenen Liste werden alle Objekte aufgezählt, ohne einen Hinweis auf die Sichtbarkeit. Nur das Anspringen / Zentrieren des Objekts bietet einem die Gewissheit darüber.

Navigation in der Artikelserie

Teil 1 aufrufen: Ich weiß, welche Objekte bzw. Ereignisse und Konstellationen ich beobachten möchten. Ich benötige aber die Information zum Objekt über den Tag und die Uhrzeiten für die beste Beobachtungszeit.

Teil 2 (dieser Artikel):Ich möchte wissen, welche Objekte und ggf. Konstellationen an einem bestimmten Abend zu welcher Uhrzeit sichtbar sind. Wenn möglich möchte ich die Suche auf bestimmte Objekt-/Ereignisarten einschränken. Beispiele: Eingrenzung auf Sternhaufen, Mondkonstellationen beim Jupiter und Saturn, Mondphasen bzw.-alter.

Teil 3 (in Arbeit) Welche Informationen stellt mir die Astronomiesoftware neben den Zeiten und Himmelspositionen zur Verfügung? Hier wird auch eine Rolle spielen, inwieweit die Software in der Lage ist, mir den genauen Himmelsabschnitt so darzustellen, wie ich ihn im Okular sehe.

Teil 4 (in Arbeit) Speicherung von gesammelten Informationen in der Astronomiesoftware. Diese Informationen möchte ich  in der Beobachtungsnacht verwenden bzw. ohne großen Aufwand aufrufen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.